Wie lange kann ich es verheimlichen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vewi 12.04.11 - 20:16 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Nach 3 Fehgeburten bin ich jetzt wieder schwanger. Ich war heute beim FA, das Herzchen blubbert schon ganz toll, wir sind unendich glücklich.:-D
Aber die Angst, dass etwas schief geht, bleibt natürlich. Deshalb möchte ich die Schwangerschaft länger als bis zur 12. SSW verheimlichen, denn ich könnte es nicht nochmal ertragen wenn es schief geht, und alle fragen nach dem Baby... Wann hat man bei euch eindeutig den Bauch gesehen?
Erst dann möchte ich es nämlich offiziell verkünden.
Liebe Grüße!

Beitrag von zimtsternx3 12.04.11 - 20:18 Uhr

also ich konnte es bis zur 14ssw geheim halten ab da ging es schlag auf schlag :-) und nun is mein bauch nicht mehr zu übersehen ... kommt quasie drauf an ab wann bei dir der bauch wächst
schönen abend noch

lisa + babyboy 17ssw #verliebt

Beitrag von juliz85 12.04.11 - 20:27 Uhr

ich habs bis fast 17. ssw verheimlicht vor meinen klienten. geht, wenn man was weites anzieht. aber im sommer vielleicht nicht so lang!
ich wünsch dir alles gute!

Beitrag von silvi-3101 12.04.11 - 20:30 Uhr

Es kommt immer drauf an, ob du einen Arbeitgeben hast, dem du diese SS mitteilen musst oder einfach nur für dich behalten kannst.
Ich musste es meinen AG sagen, da ich im Handel arbeite und das schwere heben vermeiden muss, denn so eine Wasserpalette wiegt schon so seine halbe tonne, selbst mit Hubi ziemlich schwer zum fortbewegen.
Ich hatte es bis zur 10. ssw verheimlichen können ab da war es ein lauffeuer auf der arbeit aber im freundes und weiteren Familienkreis haben wir es seid der 13. woche bekannt gegeben nach der NFT aber es wissen noch nicht alle bescheid, denn diesmal weiß es gott sei dank noch nicht jeder aber bald schon, denn man sieht schon langsam mehr Bäuchlein.

LG Silvi

Beitrag von j.d. 12.04.11 - 20:31 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und alles, alles Gute #klee ich drück dir die Daumen dass diesmal alles gut geht.

Also ich bin seit heute in der 14. SSW und ich könnte es wohl grad so noch verheimlichen. Ich könnte mein kleines Bäuchlein, das sich die letzten Tage so gebildet hat *freu* , auf etwas zuviel Essen schieben ;-) War aber auch nicht ganz schlank vorher, sonst würde es wohl schon mehr auffallen...
Aber ich habe es heute auf Arbeit erzählt, somit kein Grund mehr es zu verheimlichen, sondern ich kann es stolz vorzeigen :-)

LG

Julchen mit Ü- #ei 13+0 (das sich unseren 4. Hochzeitstag als vorauss. ET ausgesucht hat #rofl)

Beitrag von snuffle 12.04.11 - 20:42 Uhr

Ach ist das ein schönes Datum um zur Welt zu kommen. So richtig romantisch.#verliebt
Da drück ich mal die #pro#pro das es da jemand genau nimmt.;-)

Beitrag von j.d. 12.04.11 - 21:05 Uhr

Danke! Bin auch schon mega gespannt - noch ist es ja recht lange hin bis dahin ;-)

Für uns war es vor allem ein super schönes Zeichen und seit mein FA diesen Termin in den MuPa eingetragen hatte, war meine Angst irgendwie komplett weg und wir dachten uns "Es muss einfach gut gehen bei diesem Datum" #verliebt

LG

Beitrag von snuffle 13.04.11 - 09:22 Uhr

Ich glaube,d a hätte ich dann auch eine innere Ruhe bekommen.

Ich bin auch eine Septemberbraut, ist ein #kleesMonat.:-p

Ich wünsch dir alles gute den rest der Schwangerschaft. ich werd mal versuchen dran zu denken und verfolg das mal mit, ob dein Baby an ET kommt. Interessiert mich ja jetzt doch.#schein

Beitrag von carochrist 12.04.11 - 20:43 Uhr

Manche haben behauptet das sie es schon in der 12. Woche sahen, aber nur diejenigen die es wussten.

Bei etwas weiterer Kleidung hätte ich es bestimmt bis zur 15.-17. Woche vertuschen können. Man muss aber dazu sagen, dass ich schon immer ein kleines Bäuchlein hätte, welches man als SS-Bauch hätte deuten können (als dick hätte ich mich nicht bezeichnet). Von daher ist es am Anfang garnicht aufgefallen.

Beitrag von anni1808 12.04.11 - 20:54 Uhr

Hi, also bei mir war der Bauch selbst in der 20.SSW mit den richtigen Kleidern nicht sichtbar. In engen Sachen sah man ihn ab der 17.SSW. Ab da gab es Spekulationen ;-) LG Anni

Beitrag von kleine-mama79 12.04.11 - 21:10 Uhr

bei mir hat man den Bauch erst in der 30 SSW gesehn..vorher sah man garnichts..man hatte auch damals gemunkelt,ich wäre garnicht schwanger gewesen weil man halt nichts sah..hab auch damals in der SS grad mal 7kg zugenommen gehabt..

Beitrag von lexa8102 12.04.11 - 21:39 Uhr

Hallo,

wann man etwas sieht, hängt auch von deiner Statur ab. Meistens wächst der Bauch ab der 15. Woche. Da kann man aber bestimmt noch was mit weiter Kleidung machen.

Wenn du allerdings vorher schon Anzeichen hast (z. B. Übelkeit), könnte man es eher mitkriegen bzw. vermuten.

Viele Grüße,
Lexa

Beitrag von specki1009 12.04.11 - 21:41 Uhr

Wenn seitens deiner Arbeit nix dagegen spricht wird das kein Problem sein.

Ich habe Termin am 12.05. und wir haben es erst Silvester bekannt gegeben und es sind alle aus den Wolken gefallen - hat aber bei uns keiner mehr erwartet und ich habe einfach auch Glück gehabt und konnte das kleine Bäuchlein mit legeren Oberteilen gut verstecken.

LG

Carolin