Probleme beim Essen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von malu19 12.04.11 - 20:23 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist 6 Monate alt. Seit 2 Monaten bekommt sie Beikost, mittlerweile 3 von 4 Mahlzeiten mit Beikost und Morgens noch Milch. Seit Samstag verweigert sie ihre Mittagsmahlzeit ( Karotten mit Kartoffel und Fleisch oder Gemüse oder Fisch). Das hat sie alles gerne gegessen! Bei Obst mittags und Brei abends macht sie keine Probleme. Weiß jemand woran das liegen kann oder was ich tun kann das sie wieder isst? Habe schon verschiedene Sachen ausprobiert, millerweile brauch sie das essen nur zu rieschen und schon geht die Schreierei los.
Bin für jede Antwort dankbar

Liebe Grüße Malu

Beitrag von lilly7686 12.04.11 - 21:01 Uhr

Hallo!

Du weißt aber schon, dass Milch die HAUPTnahrung im ersten Lebensjahr sein soll, oder?
Das heißt, dein Kind bekommt nur noch eine Flasche Milch pro Tag?
Es nennt sich BEIkost, nicht Ersatzkost!

Dein Baby braucht noch keine 3 Mahlzeiten pro Tag essen! Es braucht MILCH!

Ich würde mal sagen, dein Kind weiß, was ihm gut tut.
Gib bitte Milch, wenn sie den Brei verweigert.

Lg