Baden? Hebi sagt nein, ki-schwester sagt ja

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chrisdrea24 12.04.11 - 20:26 Uhr

Habe gestern entbunden und im Kreissaal hat die Hebamme gesagt, sie badet jetzt nicht, denn das soll man nicht, weil dann der Nabel feucht ist und nicht trocken wird ( er ist doch eh feucht wenn sie geboren werden). Die Schwester im Kinderzimmer hat gesagt, ich kann sie natürlich baden, auch wenn der Nabel noch nicht abgefallen ist.... Und nun?
ANDREA mit Baby Lea (1Tag)

Beitrag von lilly7686 12.04.11 - 20:28 Uhr

Hallo!

Ich würde noch nicht baden.
Mit 1 Tag ist das Baby ja weder dreckig noch braucht es unbedingt ein Bad ;-)

Ich würde warten, bis der Nabel trocken ist.

Achso und natürlich herzlichen Glückwunsch zur Geburt :-)

Beitrag von querulantin123 12.04.11 - 20:29 Uhr

Was spricht denn fürs Baden? Wir haben unsere Kinder die ersten Lebenswochen nicht gebadet, ich wüsste gar nicht, warum. Die Käseschmiere ist super für die Haut und mir wurde auch gesagt, es sei nicht sooo gut, wenn der Nabel feucht gemacht wird. Und nachdem nichts fürs Baden sprach, haben wir es gelassen.

querulantin123

Beitrag von banana198719 12.04.11 - 20:29 Uhr

Huhu!

Also ich habe die Kleine gebadet als der Nabel noch nicht abgefallen war- auch im KH wurde sie gleich gebadet...

glg

Beitrag von isdira1978 12.04.11 - 20:30 Uhr

Huhu,

Glückwunsch zur Geburt erst einmal!

Ich würde auch noch nicht baden. Warum auch? Dreckig sind sie ja noch nicht und der schöne Geruch geht dann so schnell verloren. Genieß die Zeit mit Deiner Kleinen und bade sie mit Deiner Hebi zu Hause ganz in Ruhe...

LG,
Isdira1978, die ihre zwei auch erst ca. 10 Tage nach der Geburt das erste Mal gebadet hat

Beitrag von schokomuffin88 12.04.11 - 20:30 Uhr

Huhu...

Mein Großer wurde auch gebadet im KH, einmal haben das die Schwestern gemacht um es mir so demonstrieren und danach habe ich ihn gebadet.

Klar kannst Du deinen Muckel baden, Du musst den Nabel danach nur gut abtupfen.

Beitrag von beckie83 12.04.11 - 20:30 Uhr

Ich würde auch nicht baden.
im Gegenteil gaaaaaaaanz viel an Deinem Baby schnuppern und riechen.
So kurz nach der Entbindung riechen sie soooooo gut.... dieser Geruch kommt nie wieder.

Ich hab Julian erst nach 2 1/2 Wochen das erste man gebadet und er hat nie gestunken :-)

Achso und Herzlichen Glückwunsch zum Baby

Beitrag von kullerkeks2010 12.04.11 - 20:30 Uhr

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur kleinen Maus:-)

Also mein Kleiner wurde am nächsten Tag gleich gebadet#verliebt

Zu Hause hab ich gewartet bis der nabel abfiehl...so sagte es mit meine hebi auch...

Ich denke direkt nach der geburt oder so ist das nciht schlimm...

LG Janine + #baby Jeremy (8,5MOnate), schon im Schlummerland#verliebt

Beitrag von muffin357 12.04.11 - 20:32 Uhr

Noras Nabel blieb 42 (42!!!!) Tage dran --

meine Hebi sagte zwar schon, dass baden ein Risiko birgt, aber man soll danach einfach gut abtrocknen und mit gut Abstand trocken fönen, dann macht das garnix ....

sonst hätte meine Nora 1,5 Monate kein Bad genommen und das mit regelmässig hochgeschissenem Rücken -- brrrrrrrrrrrrrrrrrr

#winke Tanja

Beitrag von familie2010 12.04.11 - 20:34 Uhr

Hier scheint es ja verschiedene Lager zu geben..
im Krankenhaus wurde bei uns nicht gebadet (waren 5 Tage da).

Zusammen mit der Hebi hat Ella ihrberstes Bad mit 14 Tagen genommen.
Ich fand auch, dass sie wunerbar gerochen hat.. #verliebt

Beitrag von trieneh 12.04.11 - 20:48 Uhr

da ich ambulant entbunden hab,wurde meine tochter nicht im kh gebadet.mein sohn damals im kh nach 4 tagen,am tag der entlassung.meine hebi hat unsere tochter bei der nachsorge zuhause erst nach 7 tagen gebadet,obwohl der nabel noch dran war.man muss halt nur gut abtupfen.

es ist aber laut meiner hebi,eh nicht so gut,so oft zu baden.einmal die woche reicht bei babies vollkommen aus,da die haut einfach zu schnell austrocknet und die kleinen ja noch nicht schmutzig werden.

lg vanessa

Beitrag von mama-02062010 12.04.11 - 20:48 Uhr

Ich habe meinen Sohn seit dem 1. Tag jeden tag gebadet, selbst im Krankenhaus wurde er jeden Tag gebadet, nur um den Bauch herum nicht, erst als der Nabel abfiel haben wir ihn dort mit gewaschen.

Beitrag von scura 12.04.11 - 20:48 Uhr

So ein kleines Würmchen braucht eigentlich noch kein Bad. Ich würde warten bis der Nabel trocken ist.

Beitrag von widowwadman 12.04.11 - 21:22 Uhr

Die Ki-Schwester hat recht. Ein Baby kann man auch abtrocknen, es ist also total veralteter Bloedsinn dass man das Baby nicht baden darf.

Meine Tochter habe ich noch im KH unter Anleitung das erste Mal gebadet.

Beitrag von minikruemelchen25 12.04.11 - 22:15 Uhr

Glückwunsch zum Baby#liebdrueck

Wenn du sie baden möchtest, kannst du sie ruhig baden. Auch wenn das vielleicht nicht unbedingt notwendig ist. Solange der Nabel dran ist, kann doch nichts passieren, tupf ihn trocken und dann bissl Puder drauf. Und wenn er irgendwann abgefallen, aber noch nicht endgültig ausgetrocknet ist, solltest du ihn nach dem Baden vorsichtig trocken föhnen.

Mach das, was du gern machen möchtest :-)

LG

Beitrag von lumidi 13.04.11 - 07:38 Uhr

Meine Hebi hat auch gesagt, dass man die Kleinen erst baden soll, wenn der Nabel ab ist. Er wird dadurch feucht und kann sich entzünden.

Unsere Eltern waren auch ganz wild darauf. Am liebsten hätten sie ihn selbst gebadet als er aus dem KH kam. Aber wir haben auf unsere Hebi gehört.

Beitrag von summi86 13.04.11 - 09:13 Uhr

Hi,
also bei uns war es so, dass wir unsre Kleine erst Baden durften, als die Nabelschnur abgefallen war und der Bauchnabel auch verheilt war (Hebamme und Schwestern im Krankenhaus waren sich sogar einig). Bis dahin hab ich sie immer jeden 2ten Tag beim Windelwechseln in der Früh mit nem warmen Waschlappen bisschen abgewaschen.
Auch so hätte ich persönlich unsre Kleine erst dann gebadet, wo die Nabelschnur abgefallen ist, da mir die nicht ganz sympathisch war ;-)
GLG

Beitrag von wintersun 13.04.11 - 14:01 Uhr

ich wuerde jetzt auch noch nicht baden, unseren kleinen mann hat man mir einfach nach der geburt weggenommen und gebadet und zwar richtig geschrubbt, er war noch gar keine 6 stunden halt ( ich konnte nicht mitgehen da ich viel blut verloren hatte und auf dem weg kollabiert bin)
haette ich gewusst das wir dann wochen lang mit super trockener haut zu kaempfen haetten, haette ich sie es nicht machen lassen.
wir haben dann spaeter auch erst gebadet als die nabelschnur abgefallen ist.

lg