Kaninchen Handaufzucht...erste Woche geschafft!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von tauchmaus01 12.04.11 - 20:37 Uhr

Vor einer Woche habe ich berichtet dass ich ein neugeborenes Kaninchenbaby bekommen habe welches einen Tag früher auf die Welt kam als die Geschwister und nicht angenommen wurde von der Mutter.

Ich hätte es kaum geglaubt, aber mit einer Engelsgeduld, schlaflosen Nächten und positiven Gedanken haben wir die ersten 4 kritischen Tage geschafft. Klar, über den Berg wird das Baby noch lange nicht sein, aber ich bin voller Optimismus dass wir das schaffen.

Bilder?

Hier:;-)

http://kuschelranch.de.tl/Kaninchenaufzucht.htm

Wir brauchen noch jede Menge Daumendrücker#winke

Mona#winke

Beitrag von dore1977 12.04.11 - 20:51 Uhr

Huhu,

das läuft doch prima! Ich vermute mal ganz vorsichtig das der Kleine es wohl schaffen wird Dank Dir !
Was wird er eigentlich wen er groß wird ? Zwergkaninchen oder riesen "Schlachtkaninchen" ?
Ich hoffe Du berichtest uns weiter #winke

LG dore

Beitrag von tauchmaus01 12.04.11 - 20:56 Uhr

Das wird mal ein Deutscher Riese soweit ich weiß#mampf








#schock nein, scherz....das Tier wird sicherlich nicht geschlachtet ;-)

Wird aber wenn es sich normal entwickelt so ein 4-5 Kilo Geschoss!
#zitter:-D

Beitrag von dore1977 12.04.11 - 21:51 Uhr

Ich finde Deutsche Riesen klasse! Leider reicht der Platz bei uns nicht für so ein Prachtexemplar. Bei uns muss es daher bei den zwei Zwergen bleiben. Ein Deutscher Riese wäre vermutlich größer als der Hund #kratz

LG dore

Beitrag von tauchmaus01 12.04.11 - 22:09 Uhr

Ja, die werden schon groß...ist dann eben keine Fußhupe sondern ein Fußmöhre!#rofl

Mona

Beitrag von cellentina-11 12.04.11 - 20:57 Uhr

Huhu!

Habe mir gerade die ersten Lebenstage von deinem "Baby" durchgelesen und finde es super das du dich um das kleine kümmerst! Muss sehr anstrengend sein! Respekt #ole
Hoffe das baby immer weiter zunimmt und dann bald fröhlich durch die Gegend hoppelt!!
Wirst du es behalten und mit deinen anderen VG?

Und eine Kerze für Babys Geschwister #kerze sehr traurig das sie nicht mehr Leben!

GLG Jacky

Beitrag von tauchmaus01 12.04.11 - 21:07 Uhr

Ich hoffe natürlich das Baby ein Mädchen ist, dann wäre eine ZF mit meinen Beiden möglich.
Ja, das mit den anderen Babys ist schon krass. Mein Baby hat Glück gehabt sozusagen, dass es einen Tag zu früh kam.

Mein großer Wunsch war schon immer ein Riese in schwarz oder noch besser weiß mit schwarzen Flecken wie meine Schallotte, die ja nach 3 Tage gestorben ist.

Nun hab ich zwar der Rasse nach einen Riesen, aber der Größe nach zu urteilen einen Zwerg.

Ende der Woche wird Baby die Augen öffnen und dann geht es sicher auch langsam los mit der Fortbewegung.....

Mona

Beitrag von cellentina-11 12.04.11 - 21:38 Uhr

Na, dann drücke ich dir die Daumen, dass es ein Mädel ist!

Ich wünsche mir auch so sehr einen Riesen und wahrscheinlich geht mein Wunsch in Erfüllung. Mein Freund fängt an, in den Osterferien einen zweiten Stall zu bauen wo dann wahrscheinlich ein Paar, was aus einem Riesen und einem Zwerg besteht ( aus dem Tierheim) einziehen.
Hoffe das klappt!

Ich hoffe wir können jeden Tag neues von baby lesen und schauen was aus ihm wird!

GLG #winke

Beitrag von tauchmaus01 12.04.11 - 21:44 Uhr

Na klar klappt das. Die Riesen wissen ja nicht dass sie soviel größer sind;-) Im Wesen her sind das meist ganz ruhige Gesellen.

Toll dass ihr im Tierheim schaut. #liebdrueck

Auf der HP schreib ich jeden Tag was über Baby und versuche immer ein aktuelles Bild hochzuladen....

Mona

Beitrag von cellentina-11 12.04.11 - 21:48 Uhr

das ist super! ich werde aufjedenfall öfters drauf schauen!

meine Tiere kommen alle aus dem Tierheim :-D
irgentwas gutes muss man ja tun im Leben ;-)

Beitrag von -0815- 12.04.11 - 23:48 Uhr

Das mit der Fettmilch werde ich morgen gleich probieren.. bekomme auch 3 Babys, 1 ist leider schon gestorben (Handaufzucht ab dem 1 Tag)

Beitrag von tauchmaus01 13.04.11 - 03:14 Uhr

Viel Erfolg dabei! In der ersten Woche alle 2- max. 3 Stunden füttern. Da die Gefahr der Überfütterung groß ist also lieber öfters am Tag weniger füttern, als alle 4 Stunden mehr.

Hygiene ist sehr, sehr wichtig. Ich wasch mir IMMER bevor ich Baby anfasse die Hände.
Mein Baby liegt immer auf dem Snuggle Safe, sie brauchen Wärme (Wärmflasche geht auch) aber so dass sie die Wahl haben ob sie raufgehen oder nicht.

Wenn die Babys die Milch vertragen, dann dabei bleiben und nicht rumprobieren..

Ist das Deine erste Handaufzucht?

Bis bald mal......

Mona

Beitrag von -0815- 13.04.11 - 06:22 Uhr

nein ich hatte schonmal 2 kaninchenbabys zur Handaufzucht, allerdings sind beide gestorben. (wurden im Nest nicht gesäugt, kleinstes und schwächstes Baby von 2 Würfen jeweils)

Ich berichte mal :-)

Beitrag von silvestra 13.04.11 - 07:15 Uhr

Hallo,

auch ich drücke die Daumen!!

Vor 3 Wochen habe ich versucht, ein Rattenbaby mit der Hand aufzuziehen, es war allerdings schon 10 Tage alt. Erst ging es gut, dann aber mußte ich es einschläfern lassen.

Nach nur 4 Tagen hängt man schon wie verrückt an einem Tierchen, das nur 11 Gramm wiegt...

Viele Grüße,
Silvestra

Beitrag von tauchmaus01 13.04.11 - 08:14 Uhr

Ach herje.....ich hatte auch mal Ratten.....schade dass es nicht geklappt hat, aber man steckt nicht drin. Bei Baby weiß ich ja auch nicht ob es alles gut geht, wobei die erste Woche geschafft ist. Es ist noch alles offen, aber ich hänge nun auch schon an dem Zwerg.

Mona

Beitrag von amy-lou 15.04.11 - 12:32 Uhr

Huhu, ich drück Dir ganz doll die Daumen.

Hatte mal eine ähnliche Situation vor etwas über 2j. da hab ich eine tragende kranke Häsin übernommen, die bei mir verstarb als die Babys 2 1/2 Wochen alt waren.
Zum Glück haben die Kleinen schon ein bissl festes geknabbert...aber war doch schon ne menge Arbeit 6 Würmchen ohne Mama gross zu kriegen.

weiterhin viel #klee