Was schenkt ihr euren 17 Monate alten Kindern.......

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von clana 12.04.11 - 21:42 Uhr

..... zu Ostern????
Ein paar Ideen hab ich schon, bin mir aber noch nicht sicher. Dachte mal an ne Kinderküche. Weiß aber nicht ob das noch ein bissel früh ist und eher was für den 2. Geburtstag wäre.
Oder einen Cd Player für Kinder, einen Laptop für Kinder, damit sie die Finger von unserem lässt. Oder irgendwas für draußen, aber was??? Sandelzeug hat sie schon und was brauchen Kinder noch in dem alter für draußen?
Danke für eure Antworten
LG die ideenlose Clana

Beitrag von sako2000 12.04.11 - 21:45 Uhr

hallo,

unsere tochter bekommt ein paar naschis, das reicht voellig in dem alter.
wir sind gerade auf der suche nach einem dreirad, aber da sgibts dann zwischendurch und nicht zu ostern.
lg, claudia

Beitrag von clana 12.04.11 - 21:46 Uhr

Was sind naschis?????

Beitrag von sako2000 12.04.11 - 21:48 Uhr

süssigkeiten

Beitrag von engelchen-123. 12.04.11 - 21:50 Uhr

Schau mal auf Kinderflohmärkten. Wir haben da eins für 8 € gekauft mit Stange. Leider ist sie noch zu klein dafür, sie kommt nicht mit den Füßen an die Pedale.

Beitrag von sabine7676 12.04.11 - 21:48 Uhr

naschis ist wohl was zum naschen ;-)

bei uns gibts dazu ein kleines buch und das wars. warum soll man immer so viel schenken???

lg

Beitrag von engelchen-123. 12.04.11 - 21:48 Uhr

Hallo,

also eine Küche, einen CD-Player oder einen Laptop finde ich viel zu viel für Ostern.

Unsere Kleine bekommt entweder Puppengeschirr aus Plastik, da sie immer gerne all ihre Stofftiere füttert. Oder für den Garten eine kleine Schubkarre mir Gartenutensilien (Gießkanne, Rechen, Schaufel). Und natürlich Ostereier!

LG
Michelle

Beitrag von manipani 13.04.11 - 09:25 Uhr

Letztes Jahr haben unsere 3 zusammen ein Spielhaus für draussen bekommen. Unsere kleine (14 MO) liebt es. Eine Freundin schenkt ihren Kindern dieses Jahr das gleiche weil sie so gerne damit spielen. Ausserdem habe ich den Kindern heuer eine kleine Sandmuschel gekauft. Eigentlich hätte es das auch erst zu Ostern geben sollen aber weil wir hier im Ort keinen gescheiten Spielplatz haben gabs das schon früher.

Meine kleine bekommt zu Ostern einen Puppenbuggy mit Puppe und zubehör Set. Wir haben eine Spielküche (hat mein großer schon zum 2. geb bekommen) und unsere Tochter spielt schon seit sie 9 Monate alt ist leidenschaftlich gerne damit. Unsere Jungs haben aber nicht so früh angefangen und haben auch nie so intensiv damit gespielt.

Irgendwie ist Ostern für mich der Ideale fdeiertag um Outdoor Sachen zu schenken. Mein großer bekommt Rollerskates, der mittlerer einen Roller. Vor 2 Jahren haben sie Rad und Laufrad bekommen.

Sonst bekommen meine Kinder ja noch Süßigkeiten. Aber davon nicht zu viel. Trotzdem leben wir noch Wochen von unserem Ostervorrat! Wir haben immer noch ein ganzes Glas voll Zuckerl vom Fasching #augen

Beitrag von incredible-baby1979 12.04.11 - 21:53 Uhr

Huhu,

Julian ist 2 Jahre und bekommt zu Ostern....... nichts :-).
Warum auch?
1. Hatte der gnädige Herr Ende März Geburtstag
2. Kapieren die Kleinen doch die "Sache" mit den Ostereier-Suchen doch noch gar nicht ;-)
3. Kriegt er jetzt im Mai einen riesengroßen Garten inkl. großem, neuem Haus :-) und passend dazu Plantschbecken, Sandkasten, Schaukel ..... ich finde das reicht völlig :-P.

LG,
incredible mit Julian (2 Jahre) im Schlummerland

Beitrag von engelchen-123. 12.04.11 - 22:17 Uhr

Hallo,

meine kleine Maus ist erst 16 Monate alt, aber ich denke schon, dass sie es kapiert Ostereier zu suchen. Wieso denn nicht???
Wenn man es ihr erklärt und die Ostereier nur oberflächlich versteckt, denke ich, dass sie viel Spaß haben wird...

Beitrag von koerci 13.04.11 - 12:59 Uhr

Das finde ich allerdings auch!! Ich kann mir schon richtig vorstellen, wie unsere Maus freudig Eier suchen geht.



@TE: was ihr schenken wollt, ist meiner Meinung nach übertrieben für Ostern. Bei uns gibts ein Paar Schuhe von Oma (das ist jedes Jahr so, auch wir bekommen welche ;-)) und eine Sache zum Spielen. Ansonsten werden Ostereier im Garten gesucht.

LG
koerCi

Beitrag von anela- 12.04.11 - 22:01 Uhr

Eine Spielküche ist nicht zu früh. Die wird bei uns in der Krabbelgruppe von allen begeistert bespielt seit sie stehen können - finde ich aber für Ostern als ein zu großes Geschenk.

CD-Player - evtl.
Laptop - NEIN

Unser Sohn (19 Monate) bekommt von Duplo das Feuerwehrauto - ist mir eigentlich auch schon fast zu viel für Ostern, aber es war reduziert und er liebt Duplo und Feuerwehr.

Wie wäre es mit

- Puzzle
- Spiel
- Duplo
- Krabbeltunnel

Beitrag von hustinetten 12.04.11 - 22:26 Uhr

Wenn du glaubst, dass ihm die Küche gefällt, dann schenk sie ihm doch einfach. Ich schenke meinen Kindern auch lieber ein bisschen Spielzeug zu Ostern, als Unmengen Süßigkeiten. Ganz davon abgesehen, sind viele Süßigkeiten auch so übertrieben teuer, dass mich 1-2 Osternester pro Kind locker mehr kosten, als ein kleines Set von Lego, Playmobil o.ä.

Meine Tochter hat im Prospekt ein Playmobilset mit Osterhasen gesehen, dass sie toll fand und damit der Kleine nicht eifersüchtig sein muss, bekommt er ein anderes Set aus der Reihe. Da haben die Kinder in meinen Augen auch deutlich mehr und länger etwas davon, als von einem Berg Süßigkeiten.

lg

Beitrag von fibia 12.04.11 - 22:48 Uhr

Ganz schön große Geschenk zu Ostern... aber muss ja jeder selber entscheiden.

Unsere Tochter (21 Monate) bekommt zu Ostern:

- die dicken Buntstifte Woody von Stabilo
- ein Osterwimmelbuch
- und ein Osternest mit Schokohasi und Co.

Bezgl. Deinen Geschenkideen:
unsere spielt mit der Kinderküche ihrer großen Schwester oft und gern,
CD-Player kann sie noch nicht selbst bedienen aber für Hörspiele, Musik oder als Gute-Nacht-Musik ist es sinnvoll,
Laptop für Kinder: meiner Meinung nach totaler Schrott...
Spielzeug für draußen: Bälle, Hüpftier, Schaukel, Dreirad, Wasserspielzeug

LG
Fibia

Beitrag von tykat 12.04.11 - 23:05 Uhr

Hallo,

Tom (19 Monate) bekommt von uns das Flugzeug von Fisher Price Little People, Knete und etwas Süßes.

Bin mal gespannt, was die Omas wieder anschleppen;-)

LG

Beitrag von schnucki025 12.04.11 - 23:49 Uhr

#winke


meine Tochter(15M) bekommt ein selbst gebasteltest Osternest von mir.Da ist drinnen ein Hase am Stiel-kleine Schokoeier-kleine Osterhasen) dann habe ich noch ein großes Papp Ei gekauft darin versteck ich dann ein großes Kinderei. Und da wir bald umziehen bekommt sie für den Garten eine Schauckelraupe & Sandspielzeug.

Und ich finde man sollte zu Ostern keine großen Geschenke mache, Kleinigkeiten reichen da auch aus, den verstehen tun sie es eh noch nicht so bzw. wenn sie größer sind haben sie noch mehr ansprüche & denken dann Ostern ist wie Weihnachten und Geburtstag.


LG Schnucki

Beitrag von summersun86 13.04.11 - 08:38 Uhr

Unsre bekommt so viel von Omas und Tanten, dass ich nur noch ne Kleinigkeit holen werde.

Meine Mutter und meine Schwester holen zusammen einen Sandkasten und mein Schwiegerpapa dann Sand und Spielzeug dafür.
Meine Schwiegermama holt was zum Anziehen, da ich für den Sommer noch nicht viel habe.

Ich hole dann entweder nen Puppenbuggy, weil sie den von ihrer Cousine total liebt, da fährt sie stundenlang mit durch die Gegend, oder was von Lego Duplo, das hat sie noch gar nicht.

Beitrag von sylviee 13.04.11 - 08:48 Uhr

Hallo,

meine Tochter bekommt eine CD. Süssigkeiten bekommt sie schon von den Uromas genug, da muss ich nicht auch noch etwas schenken.

Eine Küche würde ich eher zum 2. Geburtstag schenken. Wie wäre es mit einem schönen Buch, Stiften, Knete, CD, etc.

LG Sylviee

Beitrag von sadhob12 13.04.11 - 09:02 Uhr

Cody ist 18 Monate!!

Er bekommt Sandspielsachen mit einer schubkarre und ein paar nasch sachen!!
Es ist Ostern und da finde ich muss man nix grosses machen, hab gerade mal 13 euro bezahlt ;-)!!

lg elke

Beitrag von ella1970 13.04.11 - 11:04 Uhr

hi clana,
unsere (16 Monate) bekommt zu ostern

die griffigen memory karten aus stoff und abwaschbare malstifte, etwas süsses von oma und zum suchen werden natürlich einige bunte eier im garten versteckt.

ostern soll für uns nicht "ausarten" und ähnlich wie weihnachten werden. also die dinge die oben stehen reichen völlig aus... ich hoffe oma hält sich an die absprache und es gibt da nicht noch 1000000000 geschenke......

na mal sehen,.

viel spaß und frohes eiersuchen.

lg
ella

Beitrag von caro1301 13.04.11 - 11:13 Uhr

Hallo,

also ich fände so große Sachen wie eine Kinderküche zu Ostern auch ein bißchen übertrieben, andererseits wenn sie jetzt schon gerne damit spielt (meiner spielt auch schon total gerne damit in der Krippe - deswegen braucht er daheim aber keine, er hat ja jeden Tag eine zur Verfügung stehen) stellt es ihr hin, jetzt verstehen sie den Sinn von Geschenken noch nicht - später würde ich eher aufpassen, dass zu solchen Festtagen keine so großen, teuren Geschenke gemacht werden.

Unser Sohn bekommt von Schwiegereltern Woodys von Stabilo und ein Aquadoodle. Von meinen Eltern auf jeden Fall noch Sandelzeug, ob sonst noch was kommt, weiß ich nicht.
Von uns bekommt er nur eine neue CD geschenkt (also verpackt) und ein kleines Nest dazu. Mal sehen, ob er Eier suchen will.

Allerdings sind wir letztes Jahr in unser Haus gezogen und richten gerade den Garten ein, also bekommt er grade einen Sandkasten, von unseren Nachbarn haben wir so eine Wippe von IKEA geschenkt bekommen, die steht auch schon rum, einen alten CD-Player von uns haben wir ihm auch erst in sein Zimmer gestellt, wir holen nächste Woche eine Kinder-Sitzgruppe fürs Wohnzimmer und am Wochenende war ich auf dem Flohmarkt und hab ne Menge Bücher gekauft... Im Endeffekt ist doch alles für ihn, und ich mach das nicht an Feiertagen fest, wann er was bekommt. Seine Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke hat er über mehrere Wochen verteilt bekommen, weil er sonst total überfordert gewesen wäre.

Viel Spaß bei Ostereiersuchen,

caro1301

Beitrag von aurora-chantal 13.04.11 - 12:25 Uhr

Hallo,

unser Schatz ist 18 Monate und bekommt zu Ostern eine Kugelbahn. Sie ist gebraucht und war für nen zehner mit Porto zu haben. (von Heros)

Neu wäre es mir als Ostergeschenk zu teuer.

Eine Kinderküche haben wir auch schon stehen, die bekommt er aber zu Weihnachten, dann ist er 2Jahre und 3 Monate. Dann wird unsere Küche endlich entlastet.#schock

Einen Laptop hatten wir ihm letztes Weihnachten geschenkt, auch aus dem Grund damit Mamas Laptop verschont bleibt, aber.... der ist voll uninteressant und langweilte ihn schon nach 2 Minuten. Er hat von Anfang an viel Holzspielzeug und dieses Plastikgedudel das nervt ihn schnell.

Das einzigste Plastikteil was er oft mit sich rumschleppt ist von Fisher Price der Cd spieler. Den haben wir auf dem Trödelmarkt für 4 € erstanden, kostet sonst 25.

Dann bekommt er noch einen weißen Osterhasen, braune Schoki mag er nicht. #schwitz Jedenfalls jetzt nicht.

Du kennst dein Kind am besten und wirst schon das richtige finden.

LG aurora-chantal #winke

Beitrag von daisy80 13.04.11 - 15:28 Uhr

Die Großeltern schenken einen Sandkasten, aber nur, weil sowieso einer angeschafft werden sollte.

Von uns gibts den Sand dazu, ansonsten würden wir nichts schenken. Ist ja schließlich Ostern und nicht Weihnachten... Da entsteht sonst eine Erwartungshaltung, die ich bedenklich finde.
ZU Ostern etwas schenken außer Ostereier finde ich blödsinnig. Und weils für Junior noch keine Schoki gibt, bekommt er ein oder zwei angemalte gekochte Eier und fertig.