Gepäck - Anschlussflüge

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von fionala 13.04.11 - 06:30 Uhr

Guten Morgen,

ich hab eine Frage bezüglich des Gepäcks bei Anshclussflügen. Unzwar haben wir bald eine größere Flugreise vor uns und müssen mindestens 1 mal umsteigen. Nun frag ich mich wie das mit dem Gepäck abläuft.
Ich weiß das man ja nicht durch die Passkontrolle muss sonder direkt auf dem internationalen Gelände bleiben kann.
Gibt es dann ein extra Band für Leute mit Anschlussflügen? Ist das an jedem Flughafen anders?
Ich hab irgendwie Angst das ich nachher im nächsten Flugzeug sitze, mein Gepäck aber nicht #zitter#augen
Ich fliege zwar oft, aber noch nie mit Anschlussflug habe mir also auch noch nicht wirklich einen Kopf daher gemacht..

Lieben Dank schonmal #blume

Beitrag von hsicks 13.04.11 - 06:44 Uhr

Hallo,

frag unbedingt beim Einchecken, ob das Gepäck bis zum Endpunkt Deiner Reise durchgecheckt wird, d.h. dann nämlich, dass Du dich um nichts zu kümmern brauchst, weil automatisch die Koffer immer weiter befördert werden bis zum Reiseziel.

Wenn das nicht so ist, musst Du Dein Gepäck vor dem Anschlussflug abholen und mit zum nächsten Check-in nehmen. So war es bei uns bisher nur einmal bei einem Flug nach Kapstadt . Da mussten wir in Jo´burg die Koffer in Empfang nehmen und damit weiter zum " domestic flight ".
Knackpunkt war, dass wir mit verschiedenen Airlines flogen - mit Iberia bis Jo´burg und dann mit SSA weiter .

Als wir über Dubai mit Emirates nach Neuseeland bzw. ein weiteres Mal nach RSA flogen, sahen wir die Koffer erst wieder, als wir im Zielland waren.

Deshalb unbedingt beim Einchecken gleich fragen, wie es von der Airline gemacht wird.

Schönen Urlaub und guten Flug !
Heike

Beitrag von fionala 13.04.11 - 06:50 Uhr

Vielen lieben Dank schonmal! Wir werden auch die Airline wechseln.
Von British Airways zu Amerikan Airline über Heathrow nach New York weiter nach Orlando. Dann muss ich das wohl am Schalter abklären wie es ausschaut.

Wenn ich nun aber das Gepäckstück aufnehmen muss, muss ich ja durch die Passkontrolle - oder?


Liebe Grüße

Beitrag von sunny2006 13.04.11 - 08:50 Uhr

Hi Du,

ich misch mich mal ein ;-)....wenn Du in die USA fliegst musst Du Deinen Koffer am POI (Point of Entry - also in Deinem Fall in New York) abholen, durch den Zoll, und ihn danach wieder aufgeben! So kenne ich es wenn wir Schwiegereltern besuchen.

Gute Reise! :-)
Sunny

Beitrag von fionala 14.04.11 - 07:57 Uhr

Das zu wissen beruhigt mich :D Dankeschön #blume

Ist ja noch was hin bis wir reisen, aber es spuckt mir dennoch im Kopf herum #schein

Beitrag von wilma.flintstone 13.04.11 - 08:59 Uhr

Hallo fionala,

Du musst auf alle Fälle auf dem ersten amerikanischen Flughafen (bei Euch also New York) durch die Immigration und Zoll. Hierfür brauchst Du auch das Gepäck. Danach gibst Du es für den Weiterflug wieder auf.

Ansonsten sollte in der Regel Euer Gepäck durchgecheckt werden, solange Ihr in der gleichen Allianz fliegt. British Airways und American Airlines sind in der gleichen Alliance (oneworld - das ist vergleichbar mit Star Alliance). D.h. in London solltet Ihr "unbeschwert" umsteigen können. Das kannst Du aber auch mit Deinem Reisebüro/Veranstalter oder auf der Homepage der Airline klären.

Denk bitte daran die ESTA für die USA rechtzeitig vor Abflug zu machen (und zu bezahlen).

Schönen Urlaub!

Gruß W.

Beitrag von fionala 14.04.11 - 07:56 Uhr

Vielen lieben Dank für die Informationen :)

ESTA möchte ich sofort machen, sobald die Flüge gebucht sind. Kann man das auch per Kreditkarte bezahlen?

Wir buchen übers Internet. Das mit dem Gepäck beruhigt mich :)

Liebe Grüße

Beitrag von ivik 13.04.11 - 14:58 Uhr

USA sind ein Spezialfall. Bei der ersten Ankunft in den USA muss man den eigenen Koffer vom BAnd holen und durch eine Kontrolle bringen und dann wieder aufgeben hinter der Kontrolle.
Das ist immer gut ausgwiesen nach der Immigration. Die wird dann beii euch in NewYork sein. Da ist dann die spezielle Kontrolle. Bloß nicht auffallen und recht freundlich. Wenn die dort schlechte Laune haben und man denen quer kommt, sitzt man schnell wieder FLieger nach HAuse.
Mein Mann konnte letztes Mal nicht schnell genug die erste Adresse nennen und dass er zu einer Fortbildung dort war. Auf einmal wollten die ein Visum (bei mind. 10 Einreisen das erst Mal). Ein Bekannter konnte das regeln; sonst wäre es das mit der Fortbildung gewesen.

lg ivik

Beitrag von fionala 14.04.11 - 07:46 Uhr

Ui du machst mir aber Angst #zitter Ich bin bei einreisen sowiso immer ein Nervenwrack weil ich einmal durch änderung der Gesetzte zurück geschickt wurde (nicht USA).

Müssen wir dann die Adresse des Hotels vorlegen wo wir hinreisen wollen? Und zu welchem Zweck? Füllt man sowas auf dem Waiver Antrag ausfüllen und den dann vorlegen? Ich war das letzte mal 1989 in den USA und da hab ich mir um so Dinge keinen Kopf gemacht #schein

Beitrag von ivik 14.04.11 - 08:13 Uhr

Die grüne Karte hat noch nicht ausgedient; klappt wohl alles noch nicht so volldigital ;-)
Die erste Adresse muss (dort) auf jeden Fall angegeben werden.
Bei der Immigration kommt es halt immer auf die Leute an; auf beiden Seiten.
Ich hatte das letzte Mal Glück. Da waren die supernett und hatten uns durch den USA-Eingang geschickt, damit es schneller geht. Wir waren vollkommen baff. Bei der vorletzten Einreise meines Mannes wurde er gleich ohne große Kontrolle durchgewunken "enjoy!". Bloß letztes Mal hatte er zum ersten Mal richtig Probleme. Ist wohl Launesache.

lg ivik

Beitrag von fionala 13.04.11 - 06:51 Uhr

Ach mir ist nochwas eingefallen, ist British Airways eigentlich vergleichbar mit Lufthansa? Ich frage das, weil ich mich wunderte das sie nicht in der Star Alliance sind..

Beitrag von crolly 13.04.11 - 11:27 Uhr

Huhu...

British Airways ist nicht in der Star Alliance, weil British Airways und Lufthansa Konkurrenten sind. BA ist in der so genannten One World Alliance. Das ist das Gegenstück zur Star Alliance. In der Oneweorld sind Airlines wie: Iberia, American Airlines, Quantas, usw....
Ihr fliegt von Deutschland aus nach London Hethrow - vermutlich fliegt Ihr den internationalen Termial 5 an (wunderschöner Terminal). Von da geht es dann in die USA (in Eurem Fall New York - denke Flughafen JFK?). Hier nehmt Ihr als erstes durch die Immigration - danach nehmt Ihr Euer Gepäck in Empfang. Damit gehts zum Zoll und dann gebt Ihr Euer Gepäck wieder ab. Von New York geht es mit American Airline (Ba Partner - Oneworld) weiter nach Orlando, Florida.

Ich bin etwas voreingenommen, aber British Airways hat einen wundervollen Service, beste Ausstattungen der Maschinen und super nette Mitarbeiter.

Wenn Du noch weitere fragen hast, kannst Du mich gerne über PN anschreiben. LG crolly

Beitrag von hsicks 13.04.11 - 13:28 Uhr

Hallo,

das mit BA und dem Service freut mich zu hören - bin erst einmal mit denen nach Heathrow geflogen und das ist lange her.
Sind die auch so gut auf Langstreckenflügen wie z.B. Emirates ? Wir fliegen im Herbst erstmals mit BA nach Johannesburg, sind sonst mit SAA, Lufthansa, Iberia geflogen bzw. mit Emirates von Dubai direkt nach Kapstadt.

Gruß,
Heike

Beitrag von crolly 13.04.11 - 17:35 Uhr

Huhu...

mein Mann ist gerade in diesem Moment in JNB mit BA - wir sind immer zufrieden. Emirates ist ja auch eine der besten Airlines - denke aber, daß BA da schon gut mithalten kann. Falls Ihr Club Class (Business) fliegt - die ist meiner Meinung nach die beste Bestuhlung in Sachen Business Klasse #pro

LG Crolly

Beitrag von fionala 14.04.11 - 08:03 Uhr

Darüber hab ich noch garnicht nach gedacht, das es ja auch eine andere Alliance gibt #klatsch Bisher bin ich nur mit Lufthansa, Turkish Airlines und diversen kleineren geflogen. Daher war mir nur Star Alliance ein Begriff.

Wir fliegen von Istanbul aus nach London Heathrow und von da aus weiter nach New York JFK. Der Rückflug jedoch geht direkt von Orlando aus nach Heathrow zurück nach Istanbul.