Wie wird Allergietest bei Babies gemacht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternschnuppe-72 13.04.11 - 07:12 Uhr

Guten Morgen,
wisst Ihr wie bei Babies der Allergietest gemacht wird bzw wie/wo das Blut abgenommen wird???? Werde um so einen Test nicht drum rum kommen...
Liebe Grüsse

Beitrag von kathimarie 13.04.11 - 07:19 Uhr

Guten Morgen,

also normalerweise (bei Erwachsenen) wird ein sogenannter Pricktest gemacht, und da wird gar kein Blut abgenommen, sondern die allergieauslösenden Stoffe werden bsp.weise auf den Arm aufgebracht. Da es "Prick" heißt, wird aber glaube ich da ein bißchen gepiekst. Bei mir ist es schon so lange her, dass ich es nicht mehr genau weiß. Du Ärmste, Dein Sohn ist ja auch noch so klein, hat er so starke Beschwerden?

LG und Daumen drück, dass keine Allergie vorliegt
Steffi

Beitrag von kathimarie 13.04.11 - 07:25 Uhr

Ah, es wird wohl doch zuerst Blut abgenommen, siehe hier:

http://www.stern.de/allergie/diagnose/labortest-verraeterische-werte-im-blut-585249.html

Blut abnehmen ist nie schön (meiner wurde dazu bereits am 2. Lebenstag in die Hand gepiekst, und sie mußten die Haut ganz schön stramm ziehen, mittels Hand abknicken!!! #zitter, auch am Fuß haben sie's mal gemacht ....), aber im Großen und Ganzen vergessen es die Kleinen auch ganz schnell wieder. Hauptsache, Du bist bei ihm und vermittelst ihm Ruhe, das kann ich Dir nur ganz allgemein mit auf den Weg geben. Wenn Du nebendran hockst und selbst weinst oder Deine Aufregung dolle zeigst, macht das das Kind natürlich auch nervös. Ich beruhige meinen Sohn immer mit Worten, wenn er gepiekst wird, und lobe ihn anschließend ganz doll, sage ihm, dass es schon vorbei ist und er ganz tapfer war :-)

Beitrag von sternschnuppe-72 13.04.11 - 08:38 Uhr

Er hat schlimmen Ausschlag im Gesicht :-((( Der sehr stark juckt. Und auf dem Kopf.#zitter

Beitrag von kathimarie 13.04.11 - 20:04 Uhr

Oha, das tut mir leid! Armer kleiner Kerl. Aber vielleicht ist es ja etwas Vorübergehendes - ich weiß nicht, ob Milchschorf nicht auch jucken kann?? Na, jedenfalls noch mal viel Erfolg bei der Ursachenforschung und toi, toi, toi, dass es nichts Ernstes ist #liebdrueck