PMS???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von steffi15030603 13.04.11 - 07:23 Uhr

Einen wunderschönen Guten Morgen #tasse

habe mal eine Frage zu der PMS- Geschichte....

Sie plagt einen ja jeden Monat aufs neue....oder besser verwirrt einen, da man sich doch immer wieder beim Hoffen erwischt, wenn die Brust zwickt, man isst wie gestört, etc. :-)

Ich habe diesmal unmittelbar direkt nach dem ES dermaßen empfindliche Brüste/Brustwarzen, furchtbar....normal kommt das so langsam ein paar Tage danach. Das wird aber auch wieder gar nichts zu sagen haben, oder???? Zumal sich das Würmchen wenn ja noch nicht mal eingenistet hätte. Also deute ich es eher wieder negativ. Hat da jemand Erfahrungen gemacht oder was darüber gehört.....ist es gut, schlecht oder kann es wieder beides sein???

Vielen Dank und allen einen schönen Tag #sonne

Steffi

Beitrag von muttiator 13.04.11 - 07:36 Uhr

Schwangerschaftsanzeichen sind identisch mit den Zeichen der PMS, es kann alles oder nichts bedeuten und dazu gehört auch das die Brustwarzen empfindlich sind.