Schonwieder

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von peppermind 13.04.11 - 07:25 Uhr

Guten morgen alle zusammen,

als ich heut morgen um 6.15 aufgestanden bin, war natürlich mein erster Weg die Toilette. Und dann beim abwischen ist es wieder da, Blut!#zitter Nicht viel, aber dafür kein "altes".
Hab mich gleich aufs Sofa geschmissen und muss ständig gucken ob es mehr wird.
Rede mir ein, dass es vielleicht nur von nem geplatzten Äderchen kommt und nicht von der Plazenta, aber die Wahrscheinlichkeit tendiert wohl dch eher zur Plazenta.:-(

So'ne Sch***, ich hatte sooooooo sehr gehofft das jetzt endlich mal alles gut wird, aber jetzt krieg ich doch schonwieder Angst.

Werde nachher sofort meine FÄ anrufen sobald sie ihre Praxis öffnet (leider erst heut Nachmittag) und dann werd ich wohl unseren Urlaub ab Sa aus meinem Kalender streichen!#schmoll

Entschuldigt bitte mein frühes #bla, wusste nicht wohin mit meinen Sorgen am Morgen...

GlG Pepper ab heute 20'te SSW

Beitrag von lillebro 13.04.11 - 07:28 Uhr

Guten Morgen,

ich würde nicht warten bis deine Ärztin wieder aufmacht, ich würde sofort ins KH fahren.
Mir wäre es einfach zu heikel.

Alles Liebe wünscht Dir

Yvonne

Beitrag von baby.2010 13.04.11 - 07:30 Uhr

warum denkst du,dass es zur plazenta tendiert?
ist doch sehr möglich,so ein geplatztes äderchen.
wenns mehr wird,würd ich eher ins KH gehen anstatt auf den FA zu warten#ahawas verstehst du unter "wenig"??

wird schon alles gut sein#liebdrueck#klee#blume

Beitrag von peppermind 13.04.11 - 07:34 Uhr

Bei mir wurde vor ca 7 Wchen festgestellt dass meine Plazenta vorm Mumu liegt, weil ich ne Sturzblutung hatte.

Unter wenig verstehe ich halt, nur etwas am Toipap beim abwischen...

Meine Ärztin hatte mich vorher immer gewarnt dass es durchaus sein kann dass es hin und wieder doch nochmal etrwas blutet, aber langsam macht mich das wirklich fertig. (Psychisch)

Naja, mal sehen wie's weiter geht...

Beitrag von rose1980 13.04.11 - 07:30 Uhr

Hallo

Ich würde nicht warten bis deine FÄ aufmacht.
Erst recht nicht wenn es frisches Blut ist.
Fahr ins KH oder wenn es schlimmer ist, ruf den RTW.

Ich wünsche dir alles Glück #klee

LG Tanja 20.ssw

Beitrag von peppermind 13.04.11 - 07:37 Uhr

Nein, so doll ist es ja zum Glück nicht.

Sollte es schlimm werden, werd ich das natürlich tun, aber ich hab ne Plazenta vorm Mumu, das kann (laut FÄ) immer mal wieder etwas bluten.

Hatte halt nur nach mittlerweile 7 Wochen gehofft dass sie sich endlichmal in der Gebärmutter hochzieht.

Beitrag von meandco 13.04.11 - 07:48 Uhr

bei mir hat sie damals auch schon begonnen sich hochzuziehen als ich noch immer geblutet hab ... wie gesagt: 4 wochen dauerblutung und das auch noch ziemlich stark #schwitz

mach dich nicht verrückt, bis zur 35. ssw kann die gm aus dem gefahrenbereich "rauswachsen" ... erst danach besteht keine hoffnung mehr auf ne normale geburt ...

wirklich raus war sie bei mir auch erst ab woche 28, da gab es entwarnung, seither ist sie auf jeden fall weit genug weg für ne spontane entbindung #freu

lg
me

Beitrag von tricimuc79 13.04.11 - 07:34 Uhr

Guten Morgen Pepper! #winke
Fahr gleich ins KH, sicher ist sicher. #pro
Alles Gute!!!!! #liebdrueck
LG Pat (24+4)

Beitrag von derhimmelmusswarten 13.04.11 - 07:39 Uhr

Fahr sofort ins Krankenhaus. Und zwar in ein großes, wo man sich auch wirklich mit sowas auskennt. Notfalls musst du halt dort bleiben bis die kritische Zeit rum ist. Bis nachmittags würde ich keinesfalls warten!

Beitrag von meandco 13.04.11 - 07:42 Uhr

tiefliegende plazenta?

#liebdrueck das ist doch halb so schlimm - abgesehen dass es nerven kostet.

geh erst mal ins kh ein us machen lassen, damit du dich beruhigen kannst und dann:

wenn die plazenta tief liegt, kann die durchaus mal abreißen und dann kommt es zur blutung. das "schadet" deinem baby nicht, denn das wird wie gewohnt versorgt. das blut das da dann kommt ist auch deins. denn die plazenta ist lose mit der gm verbunden und dazwischen fließt dein blut durch. reißt da was ab am rand rinnt blut aus, das dazwischen war ... davor gehen die nährstoffe aber wie gehabt an die zoten und damit an dein baby #liebdrueck

also:
viel liegen, salz und eiweißreich essen zur blutbildung und schonen schonenen schonen - und: gaaaaaaanz viel positiv denken #pro

lg
me die das auch hatte von der 14. - 18. ssw #schwitz - und mehr angst vor ner geplatzten ader hätte #schock

Beitrag von meandco 13.04.11 - 07:49 Uhr

übrigens, noch was:

die plazenta kann auch durch gm wachstum abreißen in so ner situation ... kann also durchaus "positiv" sein und ein zeichen dafür dass sich was tut in die richtige richtung #liebdrueck

lg

Beitrag von peppermind 13.04.11 - 07:50 Uhr

Ja, ich weiß das alles.

Aber mittlerweile gehts echt an die Substanz. Der Befund kam bei mir auch schon in der 13'ten SSW und jetzt bin ich bei 20'ter SSW!

Die letzte Woche war ja auch endlich mal alles weg. (Hatte lange SB wegen Hämatom) Und ich hatte soooo sehr gehofft dass die Plazenta sich jetzt langsam auf "den Weg" macht. Aber so wie es scheint wohl nicht.

Naja, solange es meinem Kind gut geht und ich keine Schmerzen hab...

Beitrag von meandco 13.04.11 - 07:56 Uhr

#liebdrueck

wie gesagt, ich weiß wie es dir geht ...

sturzblutung in der 14. ssw (innerhalb von 3 min bin ich im eigenen blut gestanden #schock) und danach 4 wochen mens-starke blutung #schock#schrei#schock#schrei

über blank liegende nerven kann ich ein buch schreiben - vor allem da ich in der ganzen zeit kein einziges us bekommen hab, weil mein fa der meinung war, das wär nicht nötig. ich hab dann gewechselt #cool

wie gesagt: geh ins kh, lass die gleich mal gucken was los und dann beruhig dich wieder.

in der 18. ssw war die plazenta bei mir trotz der blutungen nicht mehr übern mumu sondern daneben ... auch das braucht zeit. die neue blutung heißt nicht automatisch dass sich nix tut #pro

lg
me