bitte Hilfe

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von honey-29 13.04.11 - 07:40 Uhr

guten morgen Mädels,

ich hatte doch am Mo Pu und es ging mir da echt gut,

zwar leichtes ziehen im unterleib ( kann ich ja verstehen-PU)

und leichtes Ziehen -Krämpfe im oberbauch ,unterhalb der Rippen,war aber net so schlimm und tippte auf muskelkater-verkramprunf wärend OP.

SO: nun wurde das aber gestern immer schlimmer und heute ärgert es mich auch noch und wird einfach nicht besser-

was könnte es sein?

Überstimmu?

oder Reaktion auf Brevactid?

ich bin so ahnungslos und will aber wissen was es sein kann.

Medis will ich keine nehmen da morgen Transfer ist und trinken tu ich auch meine 3liter.

könnt ihr mir mit euren erfahrungen bitte weiter helfen????

danke dafür eure Honey

Beitrag von la_nadine 13.04.11 - 07:47 Uhr

Hallo Honey

Ruf am besten in der kiwu an und frag dort nach!
Das mit Schmerzen im oberbauch kenn ich nicht! Hatte allerdings auch nie eine überstimmu.

Alles gute für morgen#winke

Beitrag von honey-29 13.04.11 - 07:57 Uhr

du hast recht-ich glaub das sollte ich tun, so kanns net weiter gehen.

lg

Beitrag von napi79 13.04.11 - 08:16 Uhr

so ging es mir nach meiner pu auch. denke es war eine leichte üs. hatte am freitag pu und da auch nur leichtes ziehen, samstag fing dann der oberbauch an dicker zu werden, das wurde sonntag noch schlimmer und seitdem ist es wieder rückläufig. habe auch immer fast vier liter getrunken. war am montag zum tf und da meinte mein arzt das es mal vorkommen könne und wenn ich sonst keine beschwerden habe sei es ok.

Beitrag von niba74 13.04.11 - 08:27 Uhr

Hallo#winke
Ich hatte auch Schmerzen nach meiner PU und leider auch noch etwas länger. Wollte auch nichts einnehmen, daich auch Angst wegen dem TF hatte.
Waren aber einfach nur Schmerzen von der PU, da sie einen Eierstock mit Gewalt drehen mussten, gut das ich das nicht mitbekommen habe;-)
Nein, mal ehrlich, der eine hat gar nichts, bei uns anderen sind halt Schmerzen da.
Solange es aber keine Überstimmu ist, nehme wir das ja alles in Kauf
Ruf doch einfach in der KIWU Klinik an, lieber einmal mehr, als einmal zu wenig.
Wünsche dir alles Gute für deinen TF und viel Glück.
LG Nicole

Beitrag von leni2010 13.04.11 - 08:42 Uhr

HUHU!

Also ich hatte nach PU echt fiese Schmerzen. Die gingen dann aber weg und dann kamen richtig starke Magenkrämpfe im Oberbauch.Konnte bestimmt so 4-5 Nächte so gut wie nicht schlafen. Das Aufstehen war ein Kampf. Ich war dann 2 Tage im KH weil ich nicht wusste was los ist. Es war wohl eine ÜS, die aber noch auszuhalten war. Und ich musste da einfach durch. Es gab Infusionen aber mehr nicht. Letztendlich konnte man am US sehen, dass die Eierstöcke vergrößert waren und das Bauchfell ist ja durch den Eingriff auf jeden Fall etwas gereizt. Da befindet sich bissl freie Flüssigkeit im Bauchraum. Und die Organe werden ja auch etwas zusammengepresst, das reizte ebenfalls die Bauchdecke. Alles an sich noch nicht so schlimm aber furchtbar schmerzhaft. Aber nach ca. einer Woche war alles ausgestanden. Ich kann also mitfühlen. Am besten ist aber in der KIWU anrufen und nachfragen. Denn es kann bei Dir ja auch wieder was anderes sein.... wenn Du Dir unsicher bist und Dir unwohl dabei ist....auf jeden Fall abklären lassen! ALLES ALLES GUTE und viiiiiel#klee Das Ergebnis zählt ;)

Beitrag von honey-29 13.04.11 - 12:43 Uhr

danke für eure Hilfe#liebdrueck

hab tatsächlich noch mal angerufen und sie konnten mir die angst auf überstimmu nehmen

kommt wohl von der PU-Stress und ich denke das es auch von den Medis kommt.

HCG lösst Blähungen aus und Utrogest auch und genau das problem hab ich zusätzlich#hicks sorry-voll peinlich#hicks

liebe grüsse und danke für alles