Rindfleisch

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von daniela1971 13.04.11 - 08:58 Uhr

Habe gestern meiner Tochter (5.5 Monate alt) das erstemal Rindfleisch mit Gemuesse allerei von Hipp gegeben. Kann es sein das die Probleme hat das Fleisch zu verdauen??? Sie weint und das macht sie nie. Ich sehe das was nicht stimmt. Das einzigste was sein kann ist das Fleisch was denkt ihr ?

Beitrag von hardcorezicke 13.04.11 - 09:08 Uhr

huhu

denke nicht das es am fleisch liegt... dein kind wird halt mal anders verdaut haben als sonst..wir haben auch nicht immer die selbe verdaunung.,

LG

Beitrag von daniela1971 13.04.11 - 09:11 Uhr

also meinst du das ich ihr weiter Rindfleisch geben kann?
Versuche es mal wenn sie morgen wieder schreit dann ist es doch eventuell das Fleisch ;)
Sie hat sich jetzt auch schon wieder beruhigt.

Beitrag von kleineelena 13.04.11 - 09:32 Uhr

Hallo,
gegessen hat sie wohl das Gläschen mit Fleisch?
Bei meiner Motte hab ich das Gefühl, sie mag Pute nicht so gern, da heult sie schon beim ersten Löffel rum und verweigert dann kosequent.
Vielleicht verträgt sie ja aber auch ein Gemüse aus dem allerlei nicht, da ist ja Blumenkohl mit drin. Probier doch mal, ob sie bei Karotte, Kartoffel, Rind Beschwerden bekommt.

Viel #klee

Beitrag von stella711 13.04.11 - 09:47 Uhr

oh ja daran habe ich nicht gedacht danke fuer den Tipp :)

Beitrag von firestone1980 13.04.11 - 15:45 Uhr

Mir gings genauso - als meiner das erste mal Rindfleisch dazu bekommen hat hat er danach bitterlich geweint und es war auch ganz klar dass es Bauchschmerzen sind. :( Also kann Zufall gewesen sein oder es ist tatsächlich nicht so einfach zu verdauen...