Soviele Fragen zum Bäuchlein oje oje oje

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cappuccino. 13.04.11 - 09:01 Uhr

Hi zusammen #herzlich

Ich habe furchtbar viele Fragen zum Bäuchlein und bestimmt sind einige auch bekloppt. Überseht das bitte einfach #hicks

An meinem Bauch tut sich etwas #verliebt juhu, aber ich kann es nicht genau einschätzen, da ich schon immer ein wenig Speck dort hatte. Nu isset aber irgendwie anders #huepf

1. Wenn sich da etwas verformt, kann man den Bauch dann noch einziehen? Ich kann es jetzt nur noch bis zu einem gewissen Grad.

2. Kann man den Bauch mit der Hand "wegdrücken"?

3. Ist der Bauch noch da, wenn man liegt oder verteilt sich das dann wieder? Weil soweit bin ich ja noch nicht und da kann ja eigentleich noch nix "stehen".

4. Wo beginnt das Bäuchlein?

Bitte entschuldigt diese blöde Auflistung, aber es war nun so am einfachsten. Ich weiß, ich bin bekloppt aber .... :-(

Danke ihr Lieben!

#herzlich eure cappuccino.

Beitrag von silksbest 13.04.11 - 09:13 Uhr

Tolle Seite

Beitrag von lisa1990 13.04.11 - 09:06 Uhr

1.ich kann den bauch nicht mehr einziehen,den blähbauch konnte ich allerdings auch nicht einziehen

2.ich versteh nicht ganz was du mit wegdrücken meinst

3.mein blähbauch war nicht mehr da als ich mich hingelegt hab,mein babybauch jetzt wird zwar kleiner wenn ich mich hinlege aber er ist da

4.bei mir fing das bäuchlein ab schambein bis hin zum bauchnabel an zu wachsen


lg lisa20.ssw

Beitrag von nimdal 13.04.11 - 09:08 Uhr

ich bin ca gleich weit wie du und ich glaube jetzt ist das noch kein Babybauch - bin aber auch unsicher... ich bin eigentlich recht schlank und bilde mir dann vorm Spiegel auch immer wieder mal ein dass das ein Babybauch ist - glaub wir haben aber noch etwas Zeit!

Beitrag von meandco 13.04.11 - 09:10 Uhr

1. ja und nein - wie du schon schreibst ...

2. ja, du schleppst ja keinen stein rum, sondern gewebe - muss bis zu nem gewissen grad flexibel bleiben damit "schläge" (bei div unfällen) etwas abgefedert werden ...

3. ja, er "verteilt" sich auch ein bisschen, bleibt aber kugelig - sieht dann gegen ende besonders spannend aus ;-)

4. unten am schambein. rauf ist denke ich veranlagungsache ... ich hab bei der großen und diesmal zb jeweils gleich ne richtige kugel bekommen - also über den ganzen bauch ...

lg

Beitrag von cappuccino. 13.04.11 - 09:19 Uhr

Mir geht es nur darum, wie es in den ersten Wochen ausschaut bzw. ausschauen könnte. Es hat sich schon verändert, aber ich kann reinkneifen. Ist das dann Speck oder kann das auch Bäuchlein sein? Ist nicht viel. Das wäre unterhalb vom Bauchnabel. Oberhalb habe ich noch ein Rölleken :-)

Beitrag von meandco 13.04.11 - 10:56 Uhr

also so früh bist das noch alles du ... gm ist noch hinterm schambein und so drin ...

aber ab der 14. ssw kann das schon sein. die große zb kam dann immer beim eincremen zur babymassage nach vorne ;-)

lg
me

Beitrag von annie-the-pooh 13.04.11 - 09:10 Uhr

Also ich kann mein Bäuchi gar nicht mehr wegdrücken, ich kann nicht mal mehr zum Kuscheln auf meinem Süßen liegen.... :-)

Und mein Bäuchi geht jetzt schon vom Schambei nis zu den Rippen, also so weit, dass ich von alleine nciht mehr sehen kann, wann die nächste Rasur fällig ist...#rofl#rofl#rofl#rofl

Ich wünsche Dir alles alles Liebe für Dich und deinen Krümel!

Beitrag von lisa851 13.04.11 - 09:10 Uhr

Guten Morgen,
bei mir kam der richtige Babybauch erst relativ spät ( so in der 18-19 ssw).

1. Einen Babybauch kann man nicht einziehen, der Bauch zieht sich nur noch überhalb der Gebärmutter ein.

2. Wegdrücken kann ich ihn auch nicht, er ist fester als "Speck".

3. Im liegen wird der Bauch flacher, da er sich in die länge zieht, aber ab der 20 ssw ging das bei mir auch nicht mehr und die murmel unter dem Bauchnabel bleibt.

4. Meinst du wo die Gebärmutter ist? Schau mal hier, da siehst du wo deine GM ungefär ist.
http://www.liliput-lounge.de/Tools/So-wachst-das-Kind-im-Bauch/

LG Lisa

Beitrag von gg79 13.04.11 - 09:10 Uhr

Hallo cappuccino,

in deiner VK sehe ich, dass du 9. Woche bist. Fragst du jetzt weil du angst hast dass es doch nicht mehr so ist??
Denn eigentlich ist es doch völlig egal ob ich den Bauch noch einziehen kann und wo er losgeht. Das ist sowieso bei allen anders.
Beim ersten Kind sieht man später was, beim zweiten meistens sofort ;-)

Und ob der Bauch noch da ist wenn man liegt ....? Versuch es doch einfach. Auch das wird bei jedem anders sein.

Mach dich nicht so fest an deinem Bauch. Irgendwann kannste nämlich nichts mehr einziehen ;-)
Ich drück dir feste die Daumen dass alles gut geht #herzlich

LG
GG

Beitrag von cappuccino. 13.04.11 - 09:18 Uhr

Ich frage, weil ich wissen wollte ob sich mein Speck vemehrt hat oder ob ich mich verformt habe. Denn ich esse nicht mehr oder anders als früher. Aber es hat sich verändert. Ich freue mich ja drauf!!!!!

Beitrag von josie-lein 13.04.11 - 09:39 Uhr

Hi,

ich kann meinen Bauch nicht mehr so einziehen!

"Wegdrücken" habe ich noch nicht probiert ?!

Bei mir verteilt sch das im liegen eher etwas, aber das ist ja normal !

Ich bekomme mein drittes, und nein .. ich habe kenen Blähbauch, das kleine sitzt schon ziemlich "hoch" !

LG

Beitrag von cappuccino. 13.04.11 - 09:58 Uhr

Wo hast du den Bauch bzw. wo fängt er an?