Mein Zyklusblatt...bitte auswerten helfen :-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternchenschnuffel 13.04.11 - 09:07 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/946217/574848

Die Temperatur ist ja weiterhin oben, keine Mens in Sicht, nicht mal ein Ziehen, aber habe vor 2 Tagen getestest...und nichts...Test war negativ.
Vorher hatte ich 6 Monate einen Zyklus von 28-30 Tagen. Im letzten Monat waren es 34 und jetzt bin ich schon bei 41.....hmmm...werde mal bei der Frauenärztin anrufen...ob das normal ist...
habe ja schon gehört, dass sich alles durch Stress verschieben kann...aber sooooooooo lange...???
Wäre froh über auswertungen von euch. Tipps oder Erfahrungen von euch mit solchen langen Zyklen.

Lieben Gruß
Christina

Beitrag von puschelrolle 13.04.11 - 09:11 Uhr

Arbeitest Du eventuell im Schichtdienst o.ä., weil Du ziemliche Zeitunterschiede drinne hast, welche sich auf die Temperatur auswirken könnten.
Sollten Deine Zyklen generell länger werden, ist ein Termin beim FA immer eine gute Idee, vielleicht kann sie was sehen, woran es liegt.
Mit was für einen SST hast Du getestet?

Beitrag von sternchenschnuffel 13.04.11 - 09:24 Uhr

Ja ich arbeite im Schichtdienst, Frühdienst, Spätdienst und Nachtbereitschaften,...deshalb auch die unterschiedlichen Zeiten...habe mich aber bisher nicht dazu aufraffen können, jeden Tag um 5.15h/5.30h aufzustehen, damit ich immer zur gleichen Zeit messe... :-)
Habe mit Test-med Schwangerschaftstest getestet.
Vielleicht weiss ich später schon mehr...soll um 12h heute Mittag in der Praxis vorbeischauen.
Aber schon mal danke für deine Antwort

Beitrag von sternchen266 13.04.11 - 09:39 Uhr

Ich schließe mich Puschelrolle an. Durch die unterschiedlichen Messzeiten kann die Tempi so beinflusst werden, dass es sehr zackig aussieht. Aber gebe dir trotzdem einen kleinen Tipp wie du in etwa immer um die selbe Uhrzeit messen kannst. Nimm dir die frühste Uhrzeit (also die von der Frühschicht) und stell dir danach den Wecker. Dann misst du einfach und kannst weiter schlafen, wenn eine andere Schicht hast. So mache ich das ebenfalls, weil es bei mir auch Früh- und Spätschichten gibt ;-) Anfangs kostet es überwindung aber nach einer weile, gewöhnt man sich dran.

Drücke dir die Daumen, dass deine FA ein besseres ergebnis hat für dich als der SST #klee #klee #klee

liebe Grüße und halt uns auf den Laufenden
das #sternchen

Beitrag von bussibiene 13.04.11 - 10:56 Uhr

Halloo

also ich würde vermuten das dein Eisprung jetzt erst am 35 Zt war,weil du da den höchsten tempanstieg hast..und ich hoffe du hast um die zeit ein paar Bienchen gesetzt ;-)

und ja leider kann sich der Es soweit nach hinten verschieben.. das hatte ich auch schon..und nur durch die temp gemerkt (da kam praktisch erst ab dem vermutetem nmt ein Anstieg und temp blieb oben..

LG #winke

Beitrag von sternchenschnuffel 13.04.11 - 15:43 Uhr

erstmal danke für eure Antworten. Vielleicht sollte ich mich echt überwinden immer zur gleichen Zeit (5.15h) zu messen, um bessere Ergebnisse zu haben....nur mal sehen, ob mein Freund das auch mitmacht... :-) er findet eh schon ich mache mich bekloppt mit dem ganzen Gemesse...und da weiss ich nicht, ob er es so toll findet, wenn ich jetzt auch noch anfange um 5.15h immer nen Wecker zu stellen :-)
naja, war auf jeden Fall heute Mittag bei meiner Ärztin.
Der dort gemachte Test war negativ :( sie meinte allerdings, dass es auch noch zu früh sein könnte....meine Gebärmutterschleimhaut ist gut aufgebaut ....das kann nun alles oder aber auch nichts heißen.
Entweder ich bekomme innerhalb der nächsten Woche meine Mens oder aber ich soll in der nächsten Woche noch mal testen...
drückt mir die Daumen! Ich werde nun einfach abwarten müssen...