Antibiotika bei nem schönen ZB?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zora219 13.04.11 - 09:12 Uhr

Kann mir jemand nen Rat geben?

Hab seit Sonntag Halsschmerzen, Montag bin ich früher von Arbeit heim wegen Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, nem dicken Lymphknoten und immernoch Halsschmerzen. Gestern war ich beim Arzt. Mandelentzündung.
Der wollte mir wegen des seiner Meinung nach sehr großen Lymphknotens gleich Antibiotika verschreiben.

Nun hab ich diesen Zyklus ne super Kurve.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/874284/581057
Könnte aller aller frühestens am Freitag nen SST machen.

Wir probierens seit 2,5 Jahren. Dabei 2 FG (im hormonfreien Zyklus) und im vergangenem halben Jahr mit Hormonbehandlung. Dieser Zyklus ist wieder der erste komplett ohne Hormone.
So nen super Zyklus ohne Hormone hat ich schon lange nichtmehr. Und wir hatten ohne es zu wissen zur rechten Zeit, spontanen zwanglosen tollen #sex

Der Arzt rät mir zwingend, wenn bis heute mittag es nicht besser geworden ist, Antibiotika zu nehmen. Hab ihm auch vom Kiwu erzählt, deshalb hab ich gestern nur rein pflanzliches Zeug bekommen.

Was würdet ihr tun?

Liebe Grüße Zora

Beitrag von danitizia 13.04.11 - 09:32 Uhr

Hallo Zora,

ich habe auch Antibiotika nehmen müssen, da wusste ich noch nicht, dass ich schwanger bin, war kurz nach ES. Ich muss immernoch 3 Tage AB nehmen, bin heut ES+13.
Am Montag habe ich positiv getestet.

Nehm eine Angina bitte nicht auf die leichte Schulter, das kann ganz schnell eine Herzmuskelentzündung geben.
Wenn der Doc dir AB gibt, dann nimm das auch ein.

Dem ungeborenen schadet das nichts.

LG Dani