wär das schlimm???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von angel90 13.04.11 - 09:15 Uhr

hi mädels...

also mein et ist 20.05. aber wär es gefährlich wenn unsere maus sagen wir anfang mai kommen würde ?? wär anfang mai 37+irgendwas..
wär sie dann immernoch eine frühgeburt ?? also mir wurde bis jetzt nicht gesagt das sie vielleicht früher kommt aber man macht sich ja trotzdem sorgen FALS sie paar wochen früher kommen will...

LG angel

Beitrag von sunny210285 13.04.11 - 09:19 Uhr

Hallo Angel
Meines wissens is man ab 36+ kein Frühchen mehr.
Mein Kleiner kam fast 6 Wochen zu früh. Er zählt auch als Frühchen aber man sieht ihm nichts an. Und hätte er auch Lust gehabt zuzunehmen hätte ich ihn bereits nach ner Woche mit nach Hause nehmen dürfen.

Aber wir hoffen doch mal das eure Maus die gemietete Wohnung noch ein bischen bewohnt ;)

Liebe Grüße
Sunny mit Andree 3 1/2, Domenik am Sonntag 1 Jahr und miniminiwürmchen 5. Woche

Beitrag von muko 13.04.11 - 09:20 Uhr

Hallo,

also soviel ich weiß ist ab 36 + 0 keine Frühgeburt mehr.

Aber mach dir keine Sorgen die Mädels wollens länger lieber warm haben,
war zumindest bei mir so.

LG muko 22.ssw mit Bubi :-)

Beitrag von fragaria 13.04.11 - 09:21 Uhr

Was ist gefährlich, was nicht.....
Es kann immer was passieren, egal, wann das Kind kommt. Ein Frühchen ist es ab 37+0 nicht mehr. Aber das ist nur eine Bezeichnung!

Mein Kleiner kam vor 2 Jahren 6 1/2 Wochen zu früh bei 33+3. ET war der 22.5. Er ist kerngesund und putzmunter. Gibt aber auch kinder, die nicht so fit sind, wenn sie so früh kommen. Abwarten und nicht verrückt machen mit sowas, würde ich sagen.

LG
Fragaria 15.SSW

PS: ich verteil mal ne Runde Beruhigungstee#tasse ;-)

Beitrag von fragaria 13.04.11 - 09:23 Uhr

Sorry, ab 36+0 ist´s kein Frühchen mehr.

Beitrag von shoern 13.04.11 - 09:22 Uhr

Frühgeburt ja, aber die Babys sind meistens schon fit in der Woche.
Mein Sohn kam spontan bei 35+5 auf die Welt und war fit.
Es gab keine Schwierigkeiten, außer das sein Saugreflex noch nicht ganz so stark ausgebildet war...musste anfangs mit stillhütchen stillen.

Beitrag von xiangwang 13.04.11 - 09:24 Uhr

Bei drei wochen vorher ist es meiner meinung nach kein frühchen mehr.
Kann aber sein das Kleine bis es seine 2,5 kg hab im Kh bleiben muss.
Kann muss aber nicht.

Meine erste Tochter ist am 20.05.08 geboren. 8tage vor dem ET.
Wir versuchen unsere zweite tochter auch was früher zu bekommen, mit normalen mittelchen, sex, laufen, ein gläßchen wein abends usw.
ET bei uns 27.8. (da wird der Papa 30) eine woche früher wäre uns da ganz lieb. Mal sehen wie es kommt.

LG
Asiye mit JOana (fast3) und Mary inside 21+4

Beitrag von shiningstar 13.04.11 - 09:35 Uhr

Nein, ab 37+0 ist es keine Frühgeburt mehr.
Und Babys, die zu früh kommen, dürfen meist ab einem Gewicht von 2500 Gramm nach Hause, das sollte in der 37. SSW ja der Fall sein ;o)