Heute vor zwei Wochen ES ausgelöst ...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von schneckerla 13.04.11 - 09:15 Uhr

... und seit gestern Mens-Schmerzen. Dann werde ich wohl diesen Zyklus auch abhaken können.
Das ziehen im Bauch ist echt fieß und geht bis in den Rücken. Vorallem die rechte Seite tut höllisch weh (das ist der Eierstock, der die besten Eibläschen liefert).
Was ich auch seit Samstag wieder habe, dass meine Brüste total empfindlich sind. Das war bisher immer ein schlechtes Zeichen.

Habe vorhin schon mal die Überweisungsscheine beim Hausarzt bestellt, damit es schnell gehen kann. Jetzt wird mein Mann nochmal getestet und danach entscheidet sich der weitere Verlauf.

Sorry für den Egopost, aber ich weis einfach nicht mehr wohin mit meiner Resigantion...

Beitrag von sanni2105 13.04.11 - 10:13 Uhr

huhu#liebdrueck

mir ging es genau wie dir, hab am 25.3. meinen ES ausgelöst, alles sah topp aus, tempi ect. und dann am samstag das böse erwachen,die mens kam mit höllischen schmerzen. waren nun gestern wieder in der kiwu-klinik und haben nochmal beschlossen das dieser zyklus der zweite clomizyklus wird und wir das nochmal wiederholen wie beim letzten zyklus. na mal schauen.

drück euch die daumen, lass den kopf nicht hängen auch wir werden bald einen zwerg in den armen halten.

lg