Tumor? Kennt sich jemand aus?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von zackzefix 13.04.11 - 09:53 Uhr

Hallo zusammen,
meine Mutter hat immer wieder mal schmerzen im Unterleib und beim Wasserlassen, oft kann sie dann nur kleinere Mengen Urin ausscheiden.
Sie war jetzt schon mehrmals beim Fa. um es abklären zu lassen. Hat bisher nix gefunden. Heute morgen sollte sie Urin beim Fa. abgeben und der Fa. meinte ob die schmerzen jetzt akut seien. Da sie es waren hat er sie gebeten doch jetzt mal auf den Stuhl zu kommen, er möchte nochmal schauen. Bei ihr gibt es eine Narbe die noch von einer Geburt her stammt. Er meinte er möchte jetzt nochmal was einschicken. der Verdacht liegt Nahe das es sich um was bösartiges handelt. Bei der Urinprobe kam heraus das sie Blut im Urin hat. Wer kennt sich bissi aus?:-( Danke fürs lesen!

Beitrag von karna.dalilah 13.04.11 - 10:51 Uhr

Man solche Ärzte kann ich ja leiden...
Erst mal Angst und Panik verbreiten....:-[

Schön das der Arzt das nun gründlich abchecken möchte, aber die Art wie er das macht ist zum übergeben.
Als Arzt sollte er wissen das Psyche und Körper unmittelbar aufeinander einwirken.
Mit seiner Aussage setzte er seine Patienten und deren Angehörige unter (hoffentlich unnötigen )Stress.
Wenn sein Verdacht bestätigt ist, ist immer noch genug Zeit zu handeln- vorher kann man ja eh nix tun.

Die von dir geschilderten Symtome können alles sein von chronische Blasenentzündung bis hin zu Tumoren.
http://www.gesundheit.com/diagnose/diagnose_983.html

Also ruhig Blut- die Ergebnisse abwarten und dann in Aktion treten.
Versucht euch abzulenken und wieder Alltag zu leben und damit wieder Stabilität in euer Leben zu schaffen.

Ich drücke euch die Daumen
Karna

Beitrag von elofant 13.04.11 - 14:23 Uhr

Mit dem Problem würd ich mal zum Urologen gehen.

Beitrag von sassi31 13.04.11 - 20:48 Uhr

Ich auch. #pro

Beitrag von zackzefix 15.04.11 - 22:39 Uhr

dacht ich auch!