Morgen AS

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mausi031 13.04.11 - 10:09 Uhr

Hallo Zusammen

Am 23.3.11 hat man festgestellt das unser würmchen nicht wachst/Lebt.... #heul

Ich versuchte es 2 mal mit den Tabletten Cytotec 200... Mein körper reagierte übehaupt nicht darauf...
Und jetzt ist morgen die AS....
Bin so nervös und hoffe alles geht so schnell wie möglich vorbei!!

Ich bin froh kann man hier bei euch so viel Kraft bekommen!

Drücke euch #liebdrueck Ramona mit #stern (noch im Bauch)

Beitrag von chrissiemaus 13.04.11 - 10:29 Uhr

#kerze#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#kerze

Beitrag von mausi031 13.04.11 - 10:47 Uhr

Dankeschööönnn #liebdrueck

Beitrag von dydnam 13.04.11 - 10:37 Uhr

Hallo Ramona,

mach dir wegen der AS keinen Kopf. Das ganze ist wirklich sehr schnell erledigt.

Also zumindest die OP selbst, als belastend habe ich immer das ganze davor erlebt- die ganzen Aufnahmegespräche bei der Ärztin und beim Anästhesisten mit zig Formularen und Fragen, der letzte traurige US, um die FG wirklich abzusichern, dann die Warterei auf dem Zimmer vor der Op, das einsame, leere Gefühl, wenn man nach der OP wieder wach wird.... das kann schon an den Nerven zehren. #schmoll

Aber die OP selbst ist wirklich nicht schlimm. Hab das jetzt schon 3x hinter mir, und war jedesmal froh darüber, dass die nicht-intakte SS doch relativ sauber (also zumindest äußerlich) und schnell beendet wurde, und ich bald wieder nach vorn schauen könnte. Die Vollnarkose habe ich nach Tagen und Nächten der Unruhe und Trauer sogar wirklich als Erholung empfunden, weil man doch sehr ausgeruht wieder wach wird.

Ich hoffe, dass du das ganz schnell hinter dich bringen kannst. Halte dir immer vor Augen, dass nach dieser OP wieder Platz für ein neues Leben ist. #klee


Liebe Grüße

Mandy mit
Silas (*06.12.08) und Tamino (*12.06.10) an der Hand und 3 #stern (Okt. 2007, April 2009, Februar 2011) im Herzen

Beitrag von mausi031 13.04.11 - 10:44 Uhr

Hallo Mandy

Vielen Dank für deine super liebe, beruigende Nachricht! #danke
Es tut sehr gut zu lesen was du da schreibst! :D
Ich bin so froh gibts Urbia und alles so liebe Menschen!!
Vielen vielen Herzlichen Dank!!#liebdrueck

Beitrag von lilliby03 13.04.11 - 10:37 Uhr

Hallo Ramona,

mein herzliches Beileid. Unsere Flocke hat sich auch nicht weiterentwickelt. AS war Ende 8. SSW (09.03.11). Wegen der OP brauchst Du nicht nervös zu sein. Das ist ein Routineeingriff. Du hast danach, wenn überhaupt "nur" Mensschmerzen, also Ziehen im Unterleib, weil sich die Gebärmutter wieder zusammenzieht.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Stärke, lass den Schmerz und die Trauer zu, damit Du auch irgendwann wieder voller Hoffnung in die Zukunft blicken kannst.

Alles Gute,#herzlich#klee#liebdrueck

Micha

Beitrag von mausi031 13.04.11 - 10:46 Uhr

Hallo Micha

Ich danke auch Dir recht Herzlich für deine lieben aufbauenden Worte!!
Das beruigt sehr!!
Ich bin froh gibts Urbia! Denn solche lieben Worte ekomt mann sonst nicht so oft!

Vielen vielen Dank #danke

Liebe grüsse

Beitrag von turrita 13.04.11 - 11:02 Uhr

Bei mir ist es nun fast drei Wochen her... Mir hat es zu schaffen gemacht, eben dass es ein Routineeingriff ist. So technisch, so schnell. Umso mehr hat es mich berührt, wie ruhig, nett und mitfühlend alle Menschen im Krankenhaus waren. Von der Anästhesie bis zur Gyn und sogar im OP.

Ich wünsche dir ebensolche Erlebnisse, nette Worte und Gesten bei deinem Eingriff.
Es wird alles gut!

#liebdrück

Beitrag von mausi031 13.04.11 - 11:15 Uhr

Vielen #herzlich-lichen Dank für deine lieben Worte!! :)
Das ist so schön das alle so mitfühlen!

Ich bin froh wen es vorüber ist!

Ganz liebe grüsse