Seid gestern Nachmittag Magen-Darm-Virus! FA?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von littlesusa 13.04.11 - 10:24 Uhr

Hallo Mädls,

gestern nach der Arbeit gings los. #heul Um 15.00 Uhr war mir mega übel. Ab 16.00 Uhr hab ich mich dann mind. stündlich bis 22.00 Uhr übergeben. Auch sehr wässrigen Durchfall hatte ich, aber kein Fieber! Hab zwischendurch immer wieder versucht Wasser zu trinken - blieb aber nix drinnen. :-(

Konnte dann auch schlafen, seid dem musste ich mich nicht mehr übergeben. Mein Bauch war nach dem Übergeben immer Steinhart. #zitter Hatte auch ziemliche Bauchschmerzen, nach Wehen fühlte es sich jedenfalls nicht an.

Um 20.00 Uhr hat mein Freund im KKH angerufen, was wir machen sollen. Die meinten, ich sollte noch bis Mitternacht abwarten, wenn es dann immer noch nicht besser ist, sollte ich kommen. Aber es hörte ja dann auf. #schwitz

War heute bei meiner Hausärztin, sie meinte viel trinken und versuchen etwas zu essen. Hab beim FA angerufen, der meinte, ich bräuchte nicht kommen. Baby strampelt auch fleißig!

Ich hoffe, fürs Baby ist das nicht gefährlich! #gruebel

Hab heute schon ca 1 Liter Flüssigkeit geschafft, und ein bsischen Zwieback.

Lg,
littlesusa + tochter 6 Jahre + Babyboy 24.SSW

Beitrag von trixie04 13.04.11 - 10:33 Uhr

Hallo...

so ne magen-darm-geschichte ist echt blöd.
hatte ich vor weihnachten und mir gings wie dir...
ich hatte mcp tropfen daheim und mein FA hat gemeint, die kann ich nehmen.
Du solltest alles essen, was magenschonend ist, reis, salzstangen, zwieback, hühnersupper.....sowas einfach.
um das baby würd ich mir keine sorgen machen, dein FA hat ja gemeint du brauchst net kommen.

LG und gute besserung!

Beitrag von mamimona 13.04.11 - 10:56 Uhr

ich hatte das 3 wochen.
dein krümelchen nimmt sich das was es braucht von dir,deswegen geht es dir sooo schlecht.
ich hatte auch angst,aber FA hat gleich gesagt,keine Sorge.
Nach 3 wochen magenarm hab ich jetzt ne fette bronchitis,nur husten,keine stimme und halsschmerzen ohne ende.und darf nichts nehmen,nur inhalieren,hat FA gesagt.

grüsse un gute besserung
ramona,25.ssw

Beitrag von angel74 13.04.11 - 12:13 Uhr

hallo du

mach dir keine sorgen, ich hatte vor wochen das rotavirus, meine tochter 5jahre hatte es aus dem kindergarten mitgebracht.
habe nur gebrochen und hatte tagelang schlimmen durchfall, aber wir haben es überstanden, auch ohne medikamente.
und meine frauenärztin sagte es sei super unangenehm, aber dem baby macht es nichts, es ist sehr gut geschützt.
es sei denn du behälst tagelang nichts drinnen, dann müsstest du doch mal zusätzlich etwas einehmen damit das baby gut versorgt ist.
geht alles vorbei,.............drücke dir die daumen das es schnell geht.
lg angel

Beitrag von lini-kruemelchen0711 13.04.11 - 16:01 Uhr

Hallo,
mir ging es letzten Donnerstag ähnlich wie dir- habe mich die ganze Nacht übergeben müssen. Die kommenden Tage hatte ich dann immer mal wieder so ein komisches "Grummeln" im Magen bzw Bauchkrämpfe. Gestern kam nun auch noch Durchfall dazu #schock! Konnte nun aber die letzte Nacht wieder gut schlafen und mir geht es heute auch schon wieder ganz gut #freu.

Wichtig ist, dass du genug Flüssigkeit zu dir nimmst und es drinn bleibt. Sollte dies nicht der Fall sein, benötigst du evtl. eine Infusion (habe mich über dieses Thema vor zwei Tagen belesen, weil ich auch unsicher war).

Ich wünsche dir gute Besserung!

Lini&Kruemelchen 29.Ssw #winke