Noch mehr Hibbeln angesagt....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternschen-jasi 13.04.11 - 10:45 Uhr

Guten Morgen ihr lieben

#sorry fürs Jammern !

Nicht das es nicht reichen würde das ich gestern spät Abends noch meine halbe Wohnung unter Wasser gesetzt habe, allein daheim....und die daraus enstehende Sauerei beseitigen durfte....Nein im Anschluss dessen habe ich einen überaus starken druck btw. ein schmerzendes ziehen nach unten
(im Unterleib Richtung Oberschenkel)
feststellen müssen....welches bei jeder Bewegung der Beine anhielt....
Und ich mein ich bin nicht zimperlich....
aber es tat so weh btw tut so weh, das ich nur ganz langsam
und mühsam voran komme, zeitweise kann ich keinen schritt machen
weil es mich praktisch zu Boden drückt.
Nunja ich hab mich dadurch nicht aus der ruhe bringen lassen...wollte ein paar stunden Schlaf erhaschen...und bin ins Bett...in der Hoffnung das des beim aufwachen wieder weg ist. (Dachte unser engel liegt halt blöde)
PUSTEKUCHEN ... Std. Toilettengang erschwerte mir die Nacht...und die schmerzen waren weiterhin vorhanden. Auch heute morgen, und auch jetzt.

Wehen verspüre ich keine !
Meine beste Freundin sagte mir ich soll mal bei meiner Fä anrufen, das
tat ich dann auch, nunja nun darf ich mich fertig machen auf auf zum Krankenhaus und dann schauen wir mal weiter.
Ich glaube zwar nicht dran das Luca heute an seinem ET
kommen möchte :D
aber ich lasse mich sehr sehr gerne eines anderen belehren :)
Nun warte ich aufgeregt auf meine Mama....und schleppe mich
von A nach B.

Des weiteren hoffe ich das alles okay bei dem kleinem Mann ist #herzlich


Liebe grüße
Jassi *Luca inside* (ET +-0) <- wenn es denn so richtig ist :-p

Beitrag von zaubermaus211 13.04.11 - 10:48 Uhr

Also für mich hören sich die Schmerzen die du da beschreibst nach wehen an..#kratz

Alles Gute

Beitrag von sternschen-jasi 13.04.11 - 10:50 Uhr

Hmm...aber bei jeder Bewegung ?
das wusste ich nicht....sind doch eigentlich
Zeitabstände zu verzeichnen zwischen wehen oder nicht ?

Beitrag von trixie04 13.04.11 - 10:55 Uhr

Hi....

bin ja mal gespannt, was bei dir "rauskommt"....(haha wortspiel)
könnte schon sein, dass es wehen sind, wehen muss man net immer im bauch haben, es gibt sie auch im rücken und den schenkeln...
also ich wünsch dir alles gute...

LG Trixie

Beitrag von kleene-fee 13.04.11 - 11:10 Uhr

also ich hatte zwar selber noch keine wehen aber hab schon oft davon gehört das die sich wohl so auswirken wie du gerade beschrieben hast!

Viel Glück! wäre ja zum perfekten Zeitpunkt