Schmierblutungen durch Stress?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausbaermama-2006 13.04.11 - 10:53 Uhr

Hallo,#winke
ich hatte ja gestern braune Schmierblutungen. Zum Glück ist erstmal wieder Ruhe...Habe gestern Abend zwei Utrogest genommen.

Meint ihr SB können auch durch Stress kommen?#gruebel
Habe anstrengende, lebendige Zwillinge und die letzten beiden Wochen war etwas chaotisch. Unser Meerschwein hatte Op und ich hatte einen kleinen Auffahrunfall. Die Kinder nehmen natürlich auch wenig Rücksicht, möchte ihnen aber auch noch nichts erzählen, da ich letztes Jahr 2 FG hatte.
Versuche mich tagsüber zu schonen wenn die beiden in der Kita sind und packe mich aufs Sofa. Aber der Haushalt macht sich nicht von alleine und die Kinder brauchen mich ja auch. Versuche nichts mehr zu tragen...

Am meisten Stress macht mir momentan aber die Angst :-(
Meine Zwillingschwangerschaft war vom ersten bis letzten Tag ohne Probleme und jetzt ist immer irgendwas in den SS :-(
Bei den Untersuchungen nach der 2. FG kam auch nichts raus, was ein Grund gewesen sein könnte.
Bin grad ratlos :-(
Gruss
Mausbaermama

Beitrag von lucas2009 13.04.11 - 10:59 Uhr

Huhu,
sprech doch mit deiner FÄ drüber. Vllt. musst du einfach regelmäßig das Utro nehmen.
Klar kann sowas von Stress und Überanstrengung kommen. aber wenn man eben schon Kinder hat, kann man sich ja nihct so schonen wie man es evtl. bräuchte.
ICh würde das aber Ärtzlich abklären lassen

LG und alles Gute

Beitrag von semmelhase 13.04.11 - 11:01 Uhr

Huhu.....

jap kommt durch Stress :-D
da ist der Blutdruck zu hoch, und schon kann durch die geringste Anstrengung ein Äderchen platzen.
Geht mir auch oft so :-[

Bei mir sind es nicht die Kinder die Stress machen, sondern der Erzeuger meines Babys ,
der einem mit seiner Einstellung zur Weißglut treibt #klatsch

Hatte das auch schon mal in meiner 2ten Schwangerschaft, und das Resultat ist 3,5jahre alt :-)

Beitrag von grit102 13.04.11 - 11:09 Uhr

Hallo,

ich hatte auch stressbedingt Schmierblutungen. Bis zur 14. Woche und dann war alles weg.
Mein Opa lag im sterben und ist dann gestorben und dann die Beerdigung und alles drum und ran. Dann Stress mit dem Partner und Umzug etc.
Ich habe von meiner FA (Vertretungsärztin) nichts bekommen, nur einen dummen Spruch.. Hab daraufhin auch gewechselt.
Hab dann Bettruhe und Magnesium verschrieben bekommen.
Ging nicht mehr anders. Zum Glück hat sich dann alles zum positiven gewendet und war dann weg.
Gönn Dir so oft wie möglich eine Pause und leg die Beine hoch! Lass den Haushalt eben mal sein oder sprich mit deinem Arzt und hole Dir eine Haushaltshilfe. Sowas gibt es auch in Diakonien in deiner Nähe denke ich etc.

Viele Grüße!