Milchrei mit Milch kochen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von montana82 13.04.11 - 11:53 Uhr

Hallo,

ich habe Kindergrieß gekauft. Dieses soll mit 200 ml fettarmer Milch zubereitet werden.

Darf die Kleine schon Milch in verarbeiteter Form essen? Und wenn ja, wieviel?

LG



Beitrag von kaka86 13.04.11 - 12:36 Uhr

Ich bin bei meiner Tochter erst mit einem Jahr angefangen zu probieren, ob sie überhaupt Kuhmilch verträgt.

Solange habe ich ihren Abendbrei mit Premilch gekocht. Einfach mit mit so viel Wasser aufkochen wie du für pre-nahrung brauchst damit du auf 200ml kommst und anschließend das Pulver unterrühren.

Wenn du Kuhmilch gibst, solltest du nicht über 200ml/Tag geben, da Kuhmilch viel Eiweß enthält und das über die Nieren der Kinder nicht oder nur schlecht abgebaut werden kann.

LG
Carina

Beitrag von elke92 13.04.11 - 13:03 Uhr

Hallo

mach es lieber mit PreMilch wie die Vorrednerin schon beschrieben hat. Ist total easy. Mach ich seit 4 Monaten so....

Es stimmt, das die Kinder noch nicht soviel richtige Milch zu sich nehmen sollen u. wenn man zu Allergien neigt, soll man generell das erste Jahr Kuhmilch meiden...glaube ich so gelesen zu haben...

Gruß Elke

Beitrag von yaisha 13.04.11 - 13:40 Uhr

Huhu!

Da meine Kleine sonst nur Sojanahrung kriegt mach ich ihren Abendbrei als Halbmiclhbrei mit Minus-L Milch (also 100 Milch + 100 Wasser). Kann man natürlich auch mit der normalen Milch so machen, soll besser verträglich sein anfangs.

Allerdings: Wenn ich die Wahl hätte würde ich auch die Herstellung mit Pre-Milch bevorzugen.

LG
Yaisha