Mens länger durch KIwu-Tee?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von evelin85 13.04.11 - 12:15 Uhr

Hallo zusammen,

dass man durch den Kiwu-Tee schleimt wie eine Schnecke habe ich ja schon öfter hier gelesen und auch selbst erfahren. Aber habt ihr auch die Erfahrung gemacht, dass die Mens länger und stärker ist, seitdem ihr den Tee trinkt?

LG

Beitrag von albaremaga 13.04.11 - 12:19 Uhr

hallo #winke

also das mit dem schleimen kann ich zwar nicht bestätigen, aber meine letzte mens (1. mens mit babywunschtee) dauerte auch länger.
d.h. eigentlich eher nur noch einige tage SB hinten dran. aber das kannte ich vor dem tee auch nicht.

LG

Beitrag von kleinehexe74 13.04.11 - 12:32 Uhr

Hey,

also ich hatte mit dem Kiwu-Tee erst mitten im Zyklus angefangen.
Meine Mens war eigentlich normal.
Auch das mit dem Zervixschleim kann ich jetzt nicht unbedingt bestättigen- ist allerdings auch erst mein 2. Zyklus nach Absetzen der Pille, da muss man ja eh erstmal verschiedene Veränderungen des Körpers ausloten.

LG

Beitrag von schmupi 13.04.11 - 13:29 Uhr

Hi!

In meinem 1. Zyklus mit KiWuTee hatte ich laut Ovus keinen ES und auch meine Mens war länger. Erst ein paar Tage SB und dann deutlich stärkere Blutungen als sonst. Habe danach aber nicht wieder angefangen zu trinken, weil mein Mann jetzt 2 Monate hintereinander zur ES-Zeit unterwegs ist #heul Ich bin noch nicht sicher ob ich danach wieder damit anfange oder nicht.

Liebe Grüße
schmupi