schlecht und Kopfweh - was tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elkimac 13.04.11 - 12:29 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin gerade SSW 7+3 und die Beschwerden werden immer schlimmer. Mir ist schlecht, ich bin antriebslos und dazu kommen noch so blöde Kopfschmerzen. Das macht es mir gerade ein bisschen schwer, mich über meine Schwangerschaft, auf die ich so lange gewartet habe (habe schon eine Tochter von 4 1/2, da war es nicht so schlimm; auf dieses Baby haben wir nun 2 Jahre gewartet, hatte allerdings letztes Jahr eine FG in SSW 9), zu freuen. Ich bin gerade im Büro und kann mich zu nix aufraffen und wenn ich an den Nachmittag denke, wo die Kleine wieder um mich rumwuselt, wird es mir ganz anders.
Hat jemand von Euch ähnliche Beschwerden und weiß was man dagegen tun kann? Wann ungefähr wird das wieder besser?

Danke für Eure Antworten!

LG, Elke (Sofia 4 1/2 J. und Haselnüsschen (SSW 7+3)

Beitrag von pye 13.04.11 - 12:32 Uhr

hatte bei felina auch totale übelkeit, kopfweh kann von dem krassen wetterwechsel kommen.
habe nux vomica gehabt, das sind globuli, die mir die hebi aus der fa-praxis verschrieben hatte. wirken bei regelmäßiger anwendung ganz gut, versuchs mal damit :) schaden deinem baby auch net

Beitrag von marjatta 13.04.11 - 12:34 Uhr

Ach ja, die üblichen Beschwerden der Frühschwangerschaft. Gegen Antriebsschwäche und Müdigkeit ist schwer beizukommen. Außer mit viel Ruhe.

Übelkeit kannst Du homöopathisch behandeln, z.B. mit Nux vomica. Büro ist immer blöd, weil frau sich ja nicht so gehen lassen kann. Insofern heißt es wohl durchhalten.

Gegen die Kopfschmerzen erst mal sehen, ob trinken hilft. Wenn es wirklich zu doll wird, kannst Du mal eine Paracetamol nehmen. Ist kein Problem.

Alles Gute

Gruß
marjatta

Beitrag von elkimac 13.04.11 - 13:07 Uhr

danke Ihr Lieben, das werde ich dann mal ausprobieren!