Verhütung bei Faktor V Mutation?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von paulchenmc 13.04.11 - 12:39 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hat jemand auch eine Faktor V Mutation / Leiden und verhütet hormonell? Wenn ja, wie? Bei mir wurde jetzt in der SS dieses Faktor V fest gestellt, musste bis letzte Woche deshalb Fragmin spritzen. Nun überlege ich, wie man damit verhüten kann außer mit Kondom / Temperatur (schwierig, da unregelmäßige Zyklen etc und ich ja jetzt noch nicht weiß, wie die Zyklen werden ...) ... wie ist das bei euch??

Danke für eure Antworten und Anregungen! #winke

Beitrag von tweetykiss 13.04.11 - 19:56 Uhr

Kupferspirale fällt mir da nur ein.

ich habe diesen Faktor V Mutation nicht aber das wäre das einzigste was mir jetzt noch einfallen würde...

schönen abend noch

Beitrag von nickis78 13.04.11 - 21:29 Uhr

Hallo!

Habe die gleiche Problematik und verhüte seitdem klassisch mit Kondom und NFP - ohne Hormone, da sonst erhöhtes Thromboserisiko. Da ist aber ein regelmäßiger Zyklus und große Verantwortung/Genauigkeit notwendig. Ein Restrisiko bleibt (leider) immer.

Falls eure Familienplanung abgeschlossen sein sollte, wäre eventuell ein kleiner Eingriff bei deinem Mann machbar? Zumindest müsstest du nicht immer den Großteil der Verwantwortung tragen und frau kann viel unbefangener leben.

Liebe Grüße
Nicki#blume

Beitrag von paulchenmc 14.04.11 - 13:37 Uhr

Hallo Nicky,

danke für deine Antwort. War heute bei der Nachuntersuchung beim FA - es bleibt wirklich nur ein Kondom - oder eben Kupferkette ohne Hormone ... da ist mir das aber auch alles drumrum viel zu heftig mit möglichen Nebenwirkungen.

Ich schau jetzt einfach mal, wie der Zyklus sich einpendelt, bevor der Kiwu eintrat, haben wir auch 4 Jahre erfolgreich mit Kondom verhütet ;-)

LG und danke euch beiden für die Antwort!

Beitrag von luccielein 15.04.11 - 20:46 Uhr

Hi, habe auch das Faktor V und mußte in meinen SS auch Herparin spritzen. Verhüten darfst du NUR mit der Cerazette das is eine Minipille bitte nicht was anderes nehmen....ich persönlich habe nich jetzt beim 3. Kind sterilisieren lassen.