Vorbereitungskurs

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von littlehands 13.04.11 - 13:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben.
Ich bin jetzt zum 3.mal ss (25.ssw) und obwohl die 2.Geburt erst 19 Monate her ist,habe ich mich entschlossen,trotzdem wieder einen Vorbereitungskurs mitzumachen.
Mein erster begann damals erst in der 33.ssw,so daß ich schon Angst hatte,das Kind käme schon auf die Welt,bevor der Kurs vorbei ist (7 mal ist der bei uns immer).Hab ihn aber doch geschafft.
Beim zweiten Mal war es auch so um die 30.ssw,als der Kurs begann-fand das so eigentlich ideal.
Gestern rief mich die Hebamme an und am Montag geht mein Kurs schon los und am 6.6.ist er dann vorbei,da sie Pfingsten Urlaub macht.Da sind es dann ja noch fast 2 Monate bis zum ET (29.07.).
Ich finde es irgendwie komisch,so früh schon...
Bis zur Geburt hat man doch schon wieder alles vergessen...
Einerseits meint man zwar,wenn man schon ein Kind auf die Welt gebracht hat,weiß man ja,wie es geht.Aber in meinem 2.Kurs habe ich gemerkt,was man alles wieder vergißt.
Wie ist das bei Euch so?Wann starten bei Euch so die Kurse?
LG littlehands

Beitrag von pye 13.04.11 - 13:06 Uhr

ich war bei felina nur 2 mal da, hatte ne bronchitis...und das über 6 wochen lang -.-
und ganz ehrlich hecheln kann man auch ohne kurse ^^

Beitrag von diabola1000 13.04.11 - 13:07 Uhr

also meiner war gestern zu ende und bin jetzt in der 34. ssw.
bei mir ist es das erste kind. und es hört sich so an, als hättest du eh keine alternative.
aber ganz ehrlich...du kriegst ein kind und musst kein examen schreiben. früher haben die mütter gar keinen kurs gemacht und mehr auf ihren instinkt gehört...das rate ich dir auch. ich werde das auch so handhaben...

Beitrag von littlehands 13.04.11 - 13:23 Uhr

Was meinst Du mit Alternative?Zu was?
Ich bräuchte diesen Kurs wahrscheinlich nicht.Aber es kann doch nicht schaden und es ist eine nette Abwechslung vom Alltag.
Beim 1.meinte ich auch,das ist alles nicht so wichtig.Wenn es dann plötzlich mit den Wehen losgeht (so war es bei mir-Blasensprung und dann erst heftige Wehen) und Du nicht mehr weißt,wie Du sie veratmen sollst...
Also ich war bei der 2.Geburt froh,beim Kurs besser aufgepaßt zu haben.
Und Wissen auffrischen schadet auch nicht.

Beitrag von ladymacbeth82 13.04.11 - 13:08 Uhr

huhu!

du hast schon zwei kinder und auch zwei kurse besucht, ich denke also nicht, dass du in zwei monaten alles vergessen hast.
ich habe gar keinen kurs gemacht und werde jetzt auch keinen belegen, denke, man macht instinktiv eh alles richtig.

also mach dir nicht so viele gedanken #winke

Beitrag von wartemama 13.04.11 - 13:09 Uhr

Ich bin in der 29. Woche und habe am nächsten Montag meinen letzten GVK.

Ich wohne auf dem Dorf, da ging es leider nicht anders.

Aber das stört mich auch überhaupt nicht, denn der Kurs hat mir gar nichts gebracht. Ich würde nie wieder einen besuchen.

LG wartemama

Beitrag von schnuff-das-hibbel 13.04.11 - 13:11 Uhr

Hey wartemama,
das ist ja aufbauend;-)
LG

Beitrag von schnuff-das-hibbel 13.04.11 - 13:09 Uhr

Hallo,
ich bin zum ersten Mal ss und kann quasi noch nicht mitreden... Bin auch am überlegen ob man so einen GVK wirklich braucht, zumal mein FA mir auch schon die Tel. gegeben hat, jetzt schon zu einem Kurs (18. SSW) da würde ich mir mega blöd vorkommen, man sieht ja kaum Bauch.... Und früher hats das auch nicht gegeben. Also ich weiß auch noch nicht ob ich das mache?!?!?

LG Schnuff