Kind krank, Urlaub für 1 Tag genommen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von wundernatur 13.04.11 - 13:52 Uhr

Hi,

so nun hab ich einen Tag Urlaub genommen, weil meine Kleine 16 Monate nur am Heulen ist und Fieber bekommen hat. Zwar würde der Papa um 16 Uhr nach Hause kommen und ich erst um 15 Uhr anfangen zu arbeiten, aber ich will mit ihr zum Arzt gehen und bei ihr sein. Jetzt plagt mich aber auch schon das schlechte Gewissen dem Arbeitgeber gegenüber...

Hab ich falsch gehandelt. Ging es jemandem hier auch mal so?

LG Jessi

Beitrag von aggie69 13.04.11 - 13:59 Uhr

Wieso hast Du Urlaub genommen?
Geh doch zum Arzt und laß Dich mit dem Kind krank schreiben.

Dann braucht Dein Arbeitgeber Dich nicht bezahlen und Du bekommst das Geld von der Krankenkasse.

Beitrag von babyhuhn 13.04.11 - 21:50 Uhr

....aber die Krankenkasse zahlt nur Krankengeld. 70% vom Bruttogehalt, höchstens 90% v Nettogehalt:-(!

Beitrag von aggie69 14.04.11 - 13:01 Uhr

Aber immer noch besser als seinen kostbaren Urlaub zu opfern, macht braucht kein schlechtes Gewissen zu haben und sooo wenig ist das ja nun auch nicht.
Leider kann man nur wenige Tage im Jahr in Anspruch nehmen.

Beitrag von lucienne91 13.04.11 - 14:00 Uhr

Wer passt denn normalerweise in der Stunde auf ? Ist sie dann sonst in der Kita ? Uns geht es ständig so. Fabienne ist alle 2 Wochen 3 Wochen krank. Meist bleibe ich zu Haus, auch wenns manchmal echt nicht schön ist. Aber so ist das nunmal wenn man Kinder hat. ICH hätte nen schlechtes Gewissen mein Kind in dem Zustand in die Kita geben zu müssen :-) Ich bin der Meinung, du hast genau richtig gehandelt :-)

LG

Beitrag von sunflower.1976 13.04.11 - 14:01 Uhr

Hallo!

Falsch oder richtig kannst nur Du für Dich entscheiden.

Wenn es sich wirklich nur um ein oder zwei Stunden Überschneidung bei der Arbeitszeit gehandelt hätte, wäre ich wahrscheinlich nicht zuhause geblieben. Wenn es sich um einen halben oder ganze Tag gehandelt hätte, natürlich schon.

LG Silvia

Beitrag von wundernatur 13.04.11 - 14:02 Uhr

Nomalerweise kommt Papa um 14 Uhr nach Hause, weil wir im gleichen Betrieb arbeiten....

Sie geht nicht in die KIta

Beitrag von woodgo 13.04.11 - 16:37 Uhr

Geh mit Deine Tochter zum Arzt und lass Dich Kind-Krank schreiben! Kannst Du auch nachreichen, den Urlaubstag brauchst Du nicht!

LG