DRINGEND...Hilfe, wer kann mir helfen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von banane2008 13.04.11 - 14:19 Uhr

hallo,

hatte ende der 13. ssw eine sturzblutung die ziemlich heftig war. danach mußte ich bettruhe halten und sollte mich auch jetzt nicht sooo sehr belasten da dann die blutungen jederzeit wieder auftreten könnten und ich eventuell mein kind verlieren könnte. nu is das mit 2 kleinen kindern von 28 und 8 monaten ziemlich schwierig.
ich hätte ja anspruch auf eine haushaltshilfe, und meine hebi meinte heute ich solle doch mal probieren ob ich denn nicht eine art notfall-kindergartenplatz für die kleinen bekommen könnte...

wer kennt sich da aus und kann mir helfen?
wohin wendet man sich mit sowas?

vielen dank schon mal,

lg christiane

Beitrag von zweiunddreissig-32 13.04.11 - 15:34 Uhr

Dein FA soll dir eine Bescheinigung ausstellen, dass du Haushaltshilfe brauchst. Damit wendest du dich an die Krankenkasse. Nach Kita-plätzen solltest du bei deiner Gemeinde fragen.

Beitrag von strubbelsternchen 13.04.11 - 16:05 Uhr

Ich würde mal bei der Gemeinde oder evtl auch beim Jugendamt die Situation schildern und nachfragen wegen KiGa-Plätzen. Vielleicht gibt's auch eine Möglichkeit die Kinder zu einer Tagesmutti zu geben, wenn keine KiGa-Plätze frei sind.
Die Haushalthilfe muß du bei deiner Krankenkasse beantragen. Dazu brauchst du aber auch eine Bestätigung deines Arztes, das diese wirklich nötig ist.

Alles Gute und LG#herzlich
#winke