verhalten nach transfer....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von peo 13.04.11 - 14:34 Uhr

hallo
ich weiss weiterleben wie bisher nicht uebertrieben sport u nicht schwer heben trinke eh keinen alkohol u rauche seit 7jahren nicht mehr.
wuerde drotzdem gerne eure erfahrungen nach transfer wissen was habt ihr gemacht gegesen getrunken habt ihr getestet oder seit ihr eher die maedels wo geduldig seit u es aushaltet zu warten bis bt.
ich bin sehr ungeduldig.;-)
denke das der tag morgen fuer mich sehr besonders ist wie die komplette icsi auch aber auf diesen tag hab ich soooo gewartet.:-))

wuerd mich sehr freun bissle was von euren erfahrungen zu lesen u vielleicht auch bissle was zu lesen wie eure maenner das thema erlebt haben.DANKE EUCH IM VORRAUS.
Viel glueck allen u gglg hibbeltante tanja:-)):-))

Beitrag von majleen 13.04.11 - 14:40 Uhr

Hey, war dein TF schon, oder ist der morgen?
Ich hab nach dem TF einfach etwas langsamer gemacht. Also mich nicht so angestrengt und mir mehr Zeit gelassen.

Wie viele hast du bekommen/ wirst du bekommen?

Viel Glück #klee

Beitrag von peo 13.04.11 - 15:06 Uhr

hallo bekomme 2zurueck morgen um 14uhr noch soooo lang;-)
danke fuer antwort.alles liebe u auch dir viel glueck
tanja:-))

Beitrag von honey-29 13.04.11 - 14:48 Uhr

süsse ich würd au bissle langsam machen und gesund erhähren

viel obst und gemüse,viel trinken und nichts blähendes:-p (insider)

Beitrag von kata80 13.04.11 - 14:48 Uhr

Hey Tanja,

also ich hab mir die zwei Tage nach dem TF freigenommen und eigentlich nur abgehangen (fernsehen, lesen...)!! :-) Quasi komplett von allem abgeschaltet.
Gegessen habe ich wie immer. Da hab ich nicht besonders drauf geachtet.

Und es scheint sich gelohnt zu haben. Bin jetzt in der 6. SSW :-D
Getestet habe ich einen Tag vor BT. Da musste ich es einfach tun.

Drücke Dir jedenfalls ganz fest die #pro
Wird schon klappen.

LG
Kata

Beitrag von peo 13.04.11 - 15:10 Uhr

hallo herzlichen glueckwunsch erstmal.das freut mich immer wieder u ist soooo aufbauend das zu lesen.

werde bis bt krank geschrieben arbeite im verkauf aber nicht kasse sondern ware abpacken 20min. eine pallete das risiko ist mir u meiner chefin zu hoch.lass es mir auch gut gehn lesen bissle laufen alles was ok ist.danke dir fuer mut machen u daumen druecken.
euch alles alles liebe u schoene ss gglg tanja

Beitrag von -anonym- 13.04.11 - 14:58 Uhr

Hallo
Ich versuche mich meist immer so gut es geht abzulenken. Ich habe so nen Tick das ich das ganze Haus aufräume ich könnte ja schwanger werden und habe dann mindestens bis zur 12 Woche Schonfrist.

Dann geh ich viel Spazieren mit unserem Hund den wir sogar noch in unser Kinderwunschbehandlungzeit angeschafft haben. Am 21.04 bekommen wir noch eine kleine 9 Wochen alte Labrador Dame die mich sicher auch noch schön auf Trab hält.

Wenn die Nervosität zu arg wird mache ich Enspannungs meditieren. Kinderwunschreisen von Birgit Zart. Ich schlafe dabei meist ein und bin dann wenn ich wieder aufgewacht bin wieder die Ruhe in Person.

Trinken tue ich jeden Tag diese Pfanner Eistee, Pfirsich, Kirsche das sind 2 Liter und auch 0,5-1 Liter Frauenmanteltee (Einnistunghilfe). Wenn ich eine frische ICSI mache immer diese Milchshakes aus dem Pennymarkt. Erbeer, Schoko, Banane, Vanille ( weiss nicht ob die noch gibt)

Ich habe mir immer 100 Packs 10 Schwangerschaftstests gekauft und habe eigentlich jeden Versuch jeden Tag durchgetestet. Es gab aber auch Versuche wo ich gesagt habe ich mach es mal nicht aber ich muss sagen.. Vom nervlichen her noch viel schlimmer weil man alle kleinen weh wehchen deutet und eigentlich schon wissen möchte wo man steht. Hat man aber dann brav nachgespritzt was ich zb bei manchen Versuchen nicht mehr gemacht hatte muss man die Zeit wohl oder übel doch absitzen. Weil ein falscher Schwangerschaftstest will ich auch nicht riskieren wenn ich nicht vorher weiss wie sich das HCG abgebaut hat.

Mein Mann ist immer Positiv eingestellt und immer nach Transfer heisst es gute Nacht ihr süssen, guten Morgen ihr süssen. Auch fallen schon mal so Sätze.. So wie du rumzickst bist du sicher schwanger ich lasse dich mal brüten. ^^ Gestimmt hat es immer.. Ich muss aber trotzdem sagen das er vorsichtiger geworden ist mit der Freude das wir bald Eltern werden da alle Schwangerschaften in einer Fehlgeburt endeten. Die letzten zwei Transfer liefen hier ohne Emotionen ab von seiner Seite. Aber ich kann es verstehen und akzeptiere es. Ist nämlich für mich auch nicht so leicht.




Beitrag von peo 13.04.11 - 15:14 Uhr

hallo vielen vielen dank freu mich immer riesig wenn sich hier mal jemand die zeit nimmt in laengerer fassung zu schreiben.danke fuer die tips da werd ich bestimmt einige davon umsetzten.
tut mir aber sehr leid zu lesen das du oefters ss warst u dann eine fehlgeburt hattest.:(fuehl dich herzlichst von mir gedrueckt.

danke nochmal wuensche dir weiterhin alles alles liebe viel gesundheit u glueck.
hibbeltante tanja

Beitrag von leni2010 13.04.11 - 15:38 Uhr

HUHU!

Also ich habe mich ab TF schonen müssen. Hätte ich mich aber besser bewegen können, hätte ich sicherlich auch m e h r gemacht.Leben wie vorher. Beim KryoTF habeich auch normal weiter gelebt. Nur übertreiben sollte man es nicht.

Getestet habe ich ab TF+9....und ich muss für mich im Nachhinein sagen war es besser, da ich mich so auf das Ergebnis einstellen konnte. Denke diesmal werde ich es auch so machen....mir persönlich geht es dabei besser.

Mein Mann steht total hinter mir und ist immer für mich da. Ihn belastet es genauso. Ehrlich gesagt tut er mir auch ein wenig Leid. Er steht daneben, schaut zu und kann egtl nix machen. Aber er gibt mir viiiiel Liebe und das ist das Wichtigste für mich in dieser sehr schweren aber auch unglaublilch spannenden Zeit.... ALLES GUTE für morgen und genieße es :)

Beitrag von peo 13.04.11 - 15:49 Uhr

hallo dank dir fuer deine tips u erfahrung das mit den maennern kann ich nur bestaetigen.
das ist so schlimm fuer meinen schatz vir allem da es an seinen schwimmern liegt aber ich das ganze prozedere machen muss. bis hier her war es ein einziges hoch u runter mit unsren launen jetzt sind wir voller freude u aufregung vir morgen werde gaaanz sicher denn moment geniessen u traenen werden fliessen vir freude:-)):-))
meld mich morgen mal danke fuer antwort auch dir viel glueck u alles liebe tanja

Beitrag von alexnana 13.04.11 - 16:10 Uhr

Hey

eigentlich wie bisher....habe viel Eiweis getrunken, habe ich auch von der Kiwu bekommen, und auch viel Fisch und so...habe auf Sport verzichtet....
Lg Nadine