wann würdet ihr ins kh fahren?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von meinemuckel 13.04.11 - 14:41 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich habe schon seit Tagen immer wieder regelmässige wehen die aber irgendwann wieder weg gehen.sind auch gut auszuhalten, der bauch wird steinhart und es drückt heftig nach unten manchmal mit rückenschmerzen verbunden. seit heute morgen habe ich immer wieder schmerzen im unterleib und heftiges stechen....die schmerzen sind aber nicht regelmässig, zumindest noch nicht;-)
ob es wohl bald los gehen könnte?habe irgendwie das gefühl er macht sich so ganz langsam auf den weg...

es ist mein drittes kind, habe angst das ich nachher zu lange warte und es dann ganz schnell geht#zitter will aber auch nicht umsonst ins kh fahren....

was meint ihr?tips? erfahrungen?

LG,
meinemuckel (morgen 37ssw)

Beitrag von shiningstar 13.04.11 - 14:43 Uhr

Hey,

ich habe das auch -denke aber, dass es noch Übungswehen bei mir sind. Habe am 02.05. ET, meine Mama vermutet aber, so lange wird es nicht mehr dauern... Mal schauen ob sie Recht behält.

Wenn die Wehen wirklich regelmäßig bei Dir kommen, und auch unter Wärme (z.B. Badewanne oder Wärmflasche) nicht besser werden (dann wäre es Übungswehen), dann würde ich los fahren.

Beitrag von kelasa1 13.04.11 - 14:46 Uhr

Hihi...da hab ich Geburtstag!!:-)

Beitrag von kelasa1 13.04.11 - 14:43 Uhr

Wenn du meinst,du möchtest ins KH fahren-fahr!

Es ist nie umsonst!!Und wenn es nur dafür ist,das du dich besser fühlst...#liebdrueck

#winke

Beitrag von colin2008 13.04.11 - 14:44 Uhr

Also ich habe schon 4 Geburten hinter mir und sage dir es können Senkwehen sein die kommen und gehen. Falls du jemanden im Haus hast würde ich es mit baden ausprobieren dann weisst daran ob sie afhören oder stärker werden ob es Eröffnugswehen sind. Aber nicht machen wenn du alleine bist! Aber denke das weisst du#liebdrueck

Beitrag von meinemuckel 13.04.11 - 14:48 Uhr

war vorgestern auch schon in der wanne um zu testen, die wehen sind gleich bleibend geblieben....aber sie waren mir noch nicht stark genug um los zu fahren also bin ich ins bett und hab erst mal geschlafen.morgens war wieder alles gut...mensch das macht mich verrückt, immer dieses hin und her.ich muss dann ja auch gucken das die anderen beiden unter gebracht werden.ach mensch.....bei den anderen beiden hatte ich solche wehen erst als es los ging, deswegen bin ich so unsicher....

Beitrag von colin2008 13.04.11 - 15:30 Uhr

Aber du hast auch schon zwei Geburten hinter dir das ist normal das es alles intensiver mit den Vorwehen und so . War auf jeden Fall bei mir so. Und der Muttermund muss ja auch weich werden oder sich langsam öffnen das merkt man ja auch. Also ich war jemand Hund geschnappt und laufen sobald Kinder abends im Bett und dann entweder es klappt oder nicht . Bin aber viele Abende gelaufen:-p Mussten immer eingeleitet werden leider. Meine Gebärmutter konnte von alleine keine Geburtswehen so stark halten schwächten immer ab.

Beitrag von laureen01 13.04.11 - 15:33 Uhr

das frag ich mich auch schon dauernd. habe ja auch einen mumu mit 2,5 cm und seit heut wehen ich glaub das sind sowas wie richtige. sie fangen langsam an werden echt fieß und dann wirds wieder besser.
Nur bin ich ganz allein:( meine Mam schaut das sie in ner halben stunde da ist. wollte schon baden gehen aber sie sagte ich soll es lassen.
Ich hab echt angst das es früher losgeht weil ich erst in der 36ssw bin. ist meine erste geburt.

ich drücke dir die daumen das alles gut wird und ich hoffe bei mir auch:)

Laureen

Beitrag von munin 13.04.11 - 17:43 Uhr

Hallo!
Kann dich gut verstehen. Ich erwarte auch mein drittes Kind.
Da meine zweite Geburt recht schnell ging, war nur schon im Krankenhaus da ich einen Blasensprung hatte (um 1.30 Uhr) Um kurz vor 7 Uhr bekam ich plötzlich heftige Wehen und um 7.23 war meine kleine Maus da.
Ich habe meine Hebamme gefragt, sie sagte sobald die Wehen längere Zeit regelmäßig sind soll ich fahren. Auch wenn es alle 10 Minuten ist, kann beim dritten schnell gehen.
LG munin

Beitrag von meinemuckel 13.04.11 - 20:00 Uhr

hui, dann ging es ja echt schnell bei dir...

ich warte mal ab wie es heute abend wird...abends wird es meistens regelmässiger.dann geh ich evt nochmal in die wanne und wenn es nicht besser wird fahre ich lieber mal ins kh.

drückt mir die daumen!:-D

LG#winke

Beitrag von munin 13.04.11 - 21:14 Uhr

Ich denke an dich und drücke dir ganz fest die Daumen #liebdrueck

LG munin