Wieder KS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von northfly22 13.04.11 - 14:52 Uhr

Hallo,

heute habe ich irgendwie endlich mal Zeit ein paar Fragen zu stellen die mir so durch den Kopf gehen :-)

Mir wurde von 3 Ärzten und einer Hebi zu einem erneuten KS geraten weil der letzte KS bei ET max 13 Monate her sein wird und das Risiko einer Ruptur zu groß ist.

Habt Ihr andere Erfahrungen gemacht?

Mein erstes Kind habe ich spontan entbunden.

LG

Beitrag von connie36 13.04.11 - 14:55 Uhr

hi
habe 16 monate differenz zwischen meinem 1. und 2. ks. mir wurde zum erneuten ks damals geraten. wollte aber spontan. da ich beg. präklampsie hatte, und mit den entsprechenden folgen, wurde dann auf mein wunsch vorher eingeleitet.
da aber nix vorwärts ging, beharrte der arzt auf einen ks. während des ks wurde bemerkt, das meine gm einer normalen geb. nicht standgehalten hätte. anzeichen einer ruptur waren erkennbar. daher wurde mir gesagt, wenn ich noch ein kind irgendwann bekäme, dann nur per ks.
das war dann 9 jahre später, dieses jahr im jan. soweit;-)
lg conny mit yann, 11 wochen alt

Beitrag von marleni 13.04.11 - 15:24 Uhr

Ehrlich gesagt sind 13 Monate schon etwas knapp. Bei mir waren es 34 Monate und es endete in einer Uterusruptur unter den Wehen und einem Not-KS in letzter Sekunde (siehe Geburtsberichte, Ferdinand).

Will Dir keine Angst machen, aber die Gefahr ist mit 1-2% nicht sooo gering, und wenn man die eine von 100 ist, ist es echt sch...

LG
M.