Unterleibsziehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ginga181 13.04.11 - 14:57 Uhr

Hallo ihr lieben,
befor ich beim FA anrufe frage ich lieber was ihr meint!
seit 3 tagen hab ich ständiges Unterleibsziehen und heute ganz arg auf der rechten seite,manchmal sticht es richtig, vorallem beim niesen.
Blutungen hatte ich keine in der ss bin jetz 13+5 was ist eure Meinung soll ich zum Doc. oder ist es evtl die Gebärmutter?
lg#winke

Beitrag von jessa1982 13.04.11 - 15:02 Uhr

Hallo,

ich hatte das eine Zeit lang auch ganz extrem, auch die rechte Seite bis in die Leiste rein. Bin sogar nachts davon wach geworden.
Mein Fä sagte dass normal ist und ich bei bedarf Magnesium nehmen könne.

Hab auch jetzt noch ein ziehen in alle Himmelsrichtungen ;)

Solange keine Blutungen auftreten weiter beobacht oder einfach deinen Fa anrufen!

Alles gute!

jessa 17.Ssw

Beitrag von moncici10 13.04.11 - 15:04 Uhr

Hey,

also ich würd bei Schmerzen (vorallem bei so langandauernden) IMMER beim Frauenarzt anrufen und vorbeischauen.

Ich hab auch in der Zeit Schmerzen gehabt und die sogar sehr stark, ich war auch beim FA und er sagte mir, dass dies normal wäre, da sich ja alles noch dehnen muss.

Ich würde an deiner Stelle einfach mal anrufen und dich rückversichern, hier kann dir auch keiner 100%-ig sagen wovon es kommt und nur Vermutungen aufstellen.

Ich wünsch dir alles Gute #klee

Liebe Grüße
moncici mit Bauchzwerg #verliebt (morgen 34. Ssw)