Plazenta liegt vor dem Baby!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von grazy-sternchen 13.04.11 - 15:01 Uhr

Wer von euch kann mir erklären was das genau für mich und das Baby bedeutet???
Bin heute in der 8.SSW und beim Ultraschall wurde festgestellt das die Plazenta vor dem Baby liegt und man nun nix richtig sehen kann.
Das kleine Herz hat aber kräftig geschlagen aber was bedeutet das nun,verlagert sich die Plazenta noch oder bleibt das jetzt so bis zur geburt???
Meine FA meinte das wir noch 10 Tage warten und dann erneut Ultraschall machen,sollte heute eigentlich den Mutterpass bekommen aber das wird nun auf den 26.4. verschoben!!!
Muß ich nun angst haben???

vielen dank schon mal an euch:-D

Beitrag von shiningstar 13.04.11 - 15:06 Uhr

Wahrscheinlich meint die Ärztin, dass Du eine Vorderwandplazenta hast. Das ist nicht schlimm -man wird nur die Kindsbewegungen nicht so früh und nicht so doll spüren.

Beitrag von littlesusa 13.04.11 - 15:09 Uhr

Hallo,

das ist weder für dich, noch für das Baby schlimm. Alles ist ganz normal, die Planzenta bleibt aber vor dem Baby, also eine Vorderwandplanzenta.

Diese fängt Bewegungen des Babys auf, also spürst du dein Baby nicht so fest wie Frauen mit einer Hinterwandplanzenta.

Aber warum man das Baby nicht richtig erkennen kann, das versteh ich nicht. Damit hatte mein FA keine Probleme, hab ich auch noch nie gehört!

lg

Beitrag von grazy-sternchen 13.04.11 - 15:19 Uhr

na auf dem Ultraschall konnte man nur ein kleinen teil vom Baby sehen,leider war eben die Plazenta davor!!!
Dank der Technik konnte man aber trotzdem das Herz schlagen sehen.
Ich freu mich sehr auf den kleinen Wurm und hoffe sehr das alles gut geht...

Beitrag von marjatta 13.04.11 - 15:09 Uhr

Nein, keine Angst. Außerdem kann die Plazenta jetzt noch durch das Wachstum mit wandern. Ich habe in der ersten als auch in dieser eine Vorderwandplazenta. Du spürst das Kind dann erst so ab der 19./20. SSW richtig und die Bewegungen sind wohl nicht so intensiv zu spüren. Ist aber kein Problem und sollte Dich nicht beunruhigen.

Was anderes wäre, wenn die Plazenta vor dem Muttermund liegt, also eine Plazenta Prävia, weil diese eine normale Geburt ausschließt. Klingt aber mal nicht so und das wäre auch noch viel zu früh, eine Aussage hierzu zu machen.

Gruß
marjatta

Beitrag von zimtsternx3 13.04.11 - 15:15 Uhr

oh danke jetzt weiß ich was eine plazenta prävia is :-D mein arzt meinte montag nämlich das ich keine habe:-D

thx

lisa + babyboy 17ssw#verliebt

Beitrag von mahaluma 13.04.11 - 16:17 Uhr

Ich bin 34. Woche und hab ne Vorderwandplazenta. Kann nicht bestätigen, dass man das Kind erst spät spürt. Aber jetzt hab ich halt nur Tritte in der Seite und oben und unten - das ist doch eigentlich ganz nett, wenn nicht mein Bauchnabel auch noch ramponiert wird. =O)