Darf man den FA nerven?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moe1977 13.04.11 - 15:19 Uhr

Huhu!

Mach mir mal wieder Sorgen, Sorgen, Sorgen....

weil ich zurückgestuft wurde, mein Kleines zwar innerhalb ner Woche von 4 auf 8 mm gewachsen is, mir heute auf einmal nich mehr schlecht is, der Herzschlag noch nich zu sehen war :-(

Ich halts nich aus bis nächsten Mi. zum Termin.

Soll ich meinen FA nerven, dass ich vorm Wochenende nochmal beschallt werden will, in der Hoffnung, dass man das Herzle dann sieht?

Oh Mann, schwanger sein is nich einfach....


LG Moe mit #ei 7. SSW (eigentlich 9. SSW)

Beitrag von shiningstar 13.04.11 - 15:27 Uhr

Natürlich, das ist sein Job.... ;)

Beitrag von 19face84 13.04.11 - 15:33 Uhr

ich hatte zu Beginn meiner Schwangerschaft ein ähnliches Problem. erst gar kein Kind in der Fruchthöhle, dann das Kind zu klein, aber nun ist alles gut. Daher kann ich deine Situation nachvollziehen.

Aber: wenn du zu oft nacheinander zum arzt gehst, kann man vielleicht immer noch keinen großartigen unterschied sehen und du machst dir weiter Gedanken. Wenn du jetzt wirklich erst in der 7. Woche sein solltest, kann man das herz ganz oft noch nicht sehen. man kann glück haben, aber eben auch nicht. Nur deine Sorgen werden dadurch nicht kleiner wenn das nicht der Fall sein sollte. ganz im Gegenteil, es wird sich noch verschlimmern.

Deswegen würde ich dir eher dazu raten dich mit anderen Dingen abzulenken. Ich weiß dass das schwer ist, aber bitte versuch es einfach. Geh schwimmen, triff dich mit ner Freundin, geh ins Kino, putz die Fenster, was weiß ich. Da gibt es vieles, was du jetzt tun solltest, aber dir Sorgen machen gehört leider nicht dazu. mein Mann hat mich auch immer wieder dazu zwingen müssen, aber im Nachhinein war es wirklich richtig!

ich drücke dir aber alle Daumen dass alles gut wird.

Gruß

Karin

Beitrag von moe1977 13.04.11 - 15:37 Uhr

Lieben Dank, ich werd versuchen, durchzuhalten bis nächste Woche :-)

Beitrag von 19face84 13.04.11 - 15:52 Uhr

wenn du zwischen durch mal einen zum reden brauchst der nachvollziehen kann, wie du dich fühlst, meld dich einfach, ich versuche regelmäßig hier zu sein, versprechen kann ich dir natürlich nichts. aber vielleicht hilft dir das ja auch. Kannst mich einfach über mein profil anschreiben!

Beitrag von mahaluma 13.04.11 - 16:12 Uhr

Bei mir hat man in der 7. Woche auch noch nichts gesehen. Noch nicht mal ein Kind. Ich entbinde Ende Mai, mach Dir also mal keine Sorgen! (Auch wenn ichs natürlich verstehen kann. Ewiges Bangen...) ach was, was Dir Spaß macht, tu Dir was Gutes. Das lenkt ab.