was sagt ihr....?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von pimiko88 13.04.11 - 15:26 Uhr

hallo ihr lieben mitschwangeren...

ich brauche mal eure meinung.

meine hebamme ist total unzuverlässig.
ich hatte vor drei tagen starke schmerzen und habe sie bestimmt 6 stunden versuch anzurufen.dann hatten wir ein termin und sie kam einfach nicht und ich saß den ganzen tag mit meinem sohn zu hause bei dem tollen wetter.dann aheb ich sie angerufen und sie meinte nur "ich habe so viel zu tun und keine zeit mehr gehabt...." wen man sie dann fraget um wie viel uhr sie kommt, dann sagt sie nur "ich kann es dir nicht sagen, irgendwann laufen des mittags" und wann kommt sie dann?! abends um halb neuen.
wen man sie anruft ist sie nie erreichbar und wen man glück hat ruft sie mal nach 4 stunden zurück.ich habe sie z.b. grade wieder versucht anzurufen, wan sie den kommen möchte heute, weil ich auch noch anderes zu erledigen habe und was ist.sie ist nicht erreichbar...

was meint ihr? sollte ich noch die hebamme wechseln?

lg tanja mit tizian 2 jahre und #baby-boy 29 ssw

Beitrag von co.co21 13.04.11 - 15:29 Uhr

Hallo,

also die Hebamme würde ich sofort wechseln, geht ja garnicht! Soll die dich auch im Wochenbett betreuen? Finde das unverantwortlich, vorallem der Spruch ich hatte keine Zeit mehr.... :-[ unverschämt!

LG Simone

Beitrag von naladuplo 13.04.11 - 15:30 Uhr

mmhh also ich kann meine Hebi auch nicht immer sofort erreichen aber wenn ich ihr auf die Mailbox spreche bekomm ich immer nen Rückruf ob von ihr oder von der Kollegin.

Wenn sie mir sagt wann sie kommt kommt sie auch, wenn dann eine, Geburt dazwischen kommt ruft sie an und schickt die Kollegin. Ich hab also zwei Hebis so ist halt immer einer für mich da.

Würde sie mal drauf ansprechen wie sie sich das weiter vorstellt

LG Diana 18.ssw

Beitrag von pimiko88 13.04.11 - 15:33 Uhr

wen sie sich wehingstens melden würde das ihr was dazwischen gekommen ist dann wäre es kein thema aber sie kommt garnicht oder ruf dann abends irgendwann mal an wen ich den ganzen tag warten...

Beitrag von little2007 13.04.11 - 15:31 Uhr

Wechseln und zwar sofort!
Das ist ja ne absolute Frechheit!

LG little2007 30SSW

Beitrag von nazli-85 13.04.11 - 15:31 Uhr

Sorry, aber worauf wartest du den noch! Wechsel die Hebamme sofort, du kannst nur eine gute Hebamme dadurch gewinnen "eine neue Hebamme"!

Erklär der neuen warum du wechseln möchtest und was dir nicht gefalen hat bisher und gut ist. Schließlich kann man ja auch seinen Gynokologen wärend der Schwangerschaft wechseln. oder du steigst direkt auf deinen Gyn um, dass würde ja auch gehen!

Viel glück

Beitrag von victorias 13.04.11 - 15:49 Uhr

Ja is ja schon ne Frechheit!! Ist die Privat?!?!?!

Ich mein stell dir vor die wehen setzen ein und dein Kind kommt.....sie kommt wahrscheinlich dann erst nachher oder wie?!?!

Alles Gute weiterhin und hoffe du findest eine an der du dich auch richtig "anlehnen" kannst!

LG Victoria 22.SSW