Roibostee gegen Babyblähungen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von marleni 13.04.11 - 15:29 Uhr

Da ich Roibostee sehr liebe und gelesen habe, dass er evtl. gut gegen Babys Blähungen ist, trinke ich jetzt täglich 1-2 Liter davon. Lecker mit Honig und Milch.

Und was soll ich sagen, seit ein paar Tagen tut sich mein Sohn (3 Wochen) wieder leichter mit der Verdauung und scheint keine Blähungen mehr zu haben. Er pupst jetzt ziemlich viel, aber ohne Schmerzen.

Nur mal so als Tipp, vielleicht ist ja echt was dran.

LG
M.