SIS-Plötzlich ist der Hunger weg...Normal?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von manimaxi 13.04.11 - 15:58 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich hab am 1.04. mit SIS (in der von mir eigens abgewandelten light-Version zum eingewöhnen) begonnen. Ich hatte ein Startgewicht von 75,5kg und bin jetzt bei 73,3kg. Also einer Abnahme von 2,2kg. Damit bin ich mehr als zufrieden. Da ich Nutella-süchtig bin fällt mir auch das wurstlose Frühstück garnicht schwer. Mittags esse ich derzeit das was bei uns alle essen mit einem geringeren Kohlehydratanteil (also weniger Nudeln oder so) und abends nur Gemüse und Hähnchen oder Ei oder Joghurt.
Am Anfang war es irrsinnig schwer, die Esspausen einzuhalten, da bei uns auch im Job (Kindergarten) gaaanz viel gegekocht/gebacken/gegessen wird, doch schon nach 2 Wochen ist es quasi umgeschlagen. Frühstück ist nach wie vor kein Thema aber schon Mittags ist kaum Hunger da und abends zwinge ich mich teilweise zu essen. Mein Bauch grummelt schon ab und an, aber Hunger hab ich dann trotzdem keinen. Ich könnte auch mit einem Frühstück und kleinen Mittagessen auskommen. War das bei jemand anderem ähnlich?


Danke für eure Erfahrungen,


mani

Beitrag von schwilis1 13.04.11 - 18:45 Uhr

ich mache logi. ist auch kohlehydratreduziert. ich hab auch faktisch keinen hunger. kein grummeln. keine gelüste...
ich esse oft abends nichts, einfach weil es nicht reinläuft. das hilft mir aber beim abnehmen nicht. deswegen zwing ich mich jetzt wieder seit ein paar Tagena uch abends was zu essen.zumal ich ja schon nicht frühstücke... alles kompliziert :(

Beitrag von ninnifee2000 14.04.11 - 07:35 Uhr

Esse trotzdem normale Portionen zu deinen Tageszeiten. Ansonsten bekommst du irgendwann gesundheitliche Probleme (und sei es nur Haarausfall). Außerdem fehlt dir irgendwann die Energie, die du für deine Arbeiten am Tag brauchst.