Wann abpumpen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sandra878 13.04.11 - 16:18 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich hab da eine ganz einfache Frage, die ihr mir (hoffentlich) beantworten könnt:

Wann ist der beste Zeitpunkt zum Abpumpen?

Ich stille meinen Kleinen voll und möchte gern einen Milchvorrat anlegen. Milch ist mehr als genug vorhanden. ;-)

Sollte ich vor oder nach dem Stillen abpumpen? Nur eine Seite oder beide?

Kann mir wer helfen bitte?


Viele Grüße in die Runde
Sandra &Cedric (27 Tage jung) #verliebt

Beitrag von jeanettestephan 13.04.11 - 20:47 Uhr

Hallo,

ich würde erst nach dem Stillen abpumpen, dann ist deine Kleine satt und möchte nicht zwischendurch essen und du musst dann aufhören zu pumpen.
Ich denke du solltest beide Seiten gleichseitig pumpen. Ich habe auch 4 Wochen lang abgepumt, weil meine Kleine nicht an der Brust trinken konnte.

Wenn du dir noch unsicher bist, frag doch einfach deine Hebamme um Rat.

LG

Jeanette mit Josephine an der Hand (3 1/2 Monate) #blume

Beitrag von steffi0413 14.04.11 - 01:49 Uhr

Hallo Sandra,

möchtest Du nur ein paar ml der Sicherheit wegen einfrieren oder möchtest Du dauerhaft, grössere Mengen abpumpen?

Es ist eigentlich egal, wann Du abpumpst. Die meiste Milch wird erst gebildet während Dein Baby trinkt bzw. Du abpumpst. Du kannst also die Milch nicht vor ihm "wegpumpen".

Du kannst sogar die eine Brust abpumpen während der Kleine an der anderen Brust trinkt. Die Methode hat den Vorteil, dass man so viel erfolgreicher den Milchspendereflex auslösen kann.

LG
Steffi