Windeln & Co vorbereiten ...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von 19katharina90 13.04.11 - 16:28 Uhr

Hallo,

ich habe heute beim Müller zugeschlagen da er die Newborn vergünstigt hat und ich eine Junimama werde.

Ich habe 3 Packungen 1er und 2 Packungen 2er genommen, zu Hause angelangt dachte ich mir das es vll. zu viel sein könnte?
Wie lange habt ihr die 1er und 2er benutzt?
Oder meint ihr ich werde sogar wenns dann soweit ist noch etwas nachkaufen müssen von den Newborn?

Wegen den Feuchttüchern wollte ich auch nachfragen, habe die sensitiv für den Anfang genommen (Pampers) und wollte fragen welche ihr immer so nehmt bzw. sollte ich bei den sensitiv bleiben?
Wo genau ist denn der Unterschied? Bei den normalen Pampers Feuchttüchern dürfte ja auch nichts drinnen sein was die Haut reizt oder?

Gibt es vll. andere, empfehlenswertere Marken als Pampers?
Es ist mein 1. Kind und ich möchte schon auf Qualität achten weiß aber noch gaar nicht bescheid was am Besten ist.

Danke und lg

Beitrag von 19021982 13.04.11 - 16:33 Uhr

Hi,

ich bin Märzmama 2008 und werde demnächst das zweite Mal Mama. Ich hab bei meiner Großen 2 Pakete 1er verwickelt. 2er allerdings mehrere. Hab jetzt ein Paket einser daheim. Wenn wir mehr brauchen gibt es Männer und Supermärkte oder ich geh halt schnell selbst. Bunkern bringt meist erst in den größeren Größen was.

Feuchttücher hab ich nur die sensitiven allerdings schwör ich auf die Babylove. Wenn wir sie brauchen sonst Waschlappen und Wasser oder trockene Tücher!

Du findest mit der Zeit deine Marken und Produkte denn jedes Kind verträgt was anderes gut.
Meine Große bekommt zum Bespiel auf die Pamperswindeln mittlerweile gleich Ausschlag nehm daher Babylove.

LG

Simone

Beitrag von sandi1907 13.04.11 - 17:07 Uhr

Hallo

also wenn ich mich recht erinnere, rechnet man so aller 3-4 Std eine Windel. Ich glaub also nicht, dass du zu viele 2er hast.
Habe auch die Pampers Sensitive Tücher gekauft, hatte auch den Coupon.
Allerdings hatten wir bei der Großen damals die Tücher vom DM Markt, die sind auch super und sehr günstig.
Du musst probieren, ob dein Kind das eine oder andere Tuch / Windel / Pflegeprodukt verträgt. Pampers war bei uns nie ein Problem. Auch die Hipp Tücher sind super, oder eben DM. Andere hatten wir nicht.

LG

Beitrag von kelasa1 13.04.11 - 17:20 Uhr

Huhu...

Also,Pampers kaufe ich nur,wenn ich Coupons habe...

Ich bin total begeistert von der ROSMANNMARKE!!!

Die ist klasse!!

Besonders die Windeln!!(Waren damals die einzigen,die mein Großer abkonnte)Feuchttücher hab ich schon 16(!!) Packungen von Rossmann...(sitze fast an der Quelle#hicks,meine Schwiegermama bekommt %e)

Aber an Pflegeprodukten,wie Babybad und Milk,nehme ich Bübchen...das benutze ich dann selber auch...#verliebt,ich finde,das riecht sooooo toll!!

Beitrag von schweinemoeppel 13.04.11 - 17:52 Uhr

Hallo,

bei unserer großen Tochter haben wir am Anfang auch die Wegwerfwindeln genommen. Von der Gr. 1 haben wir ca. 2 Packen verbraucht. Ich meine es waren die von Fixis.

Ich denke, dass ist von Kind zu Kind verschieden - je nach Größe und Gewicht des Zwerges halt, wie lange du die 1-ser verwenden kannst bzw. auf 2-er umsteigen musst.

Wir sind allerdings recht schnell umgestiegen auf Stoffwindeln, die wir jetzt auch wieder verwenden werden, sobald der Nabelrest abgefallen ist.

Vlg.
Andrea mit Anni 5J und Bauchzwerg (28.SSW)

Beitrag von kaka86 13.04.11 - 17:59 Uhr

Hab auch im Juni Termin und hab 2 Pakete gekauft!

Also die Pampers New Born finde ich am Besten...
...habe mir die von Rossmann und DM angeschaut, und finde, dass die sehr steif im Verhältnis zu Pampers sind.

Denke nicht, dass du zu viel gekauft hast.
Ich habe meine Tochter ca 2 Wochen mit den 1ern gewickelt und dann direkt 3er!

Feuchttücher hatte ich immer die von Andi auch Sensitiv. Mir ists am wichtigsten, dass die Parfümfrei sind!

Allerdings wickel ich nur SEHR selten mit Feuchttüchern, da auch die Sensitiv die Haut etwas reizen.
Ich nehme Kosmetiktücher (von Aldi 1Pak. kostet glaub ich 69 cent) und Babyöl von Weleda!
Ein paar Tropfen Öl genügen, ein bisschen mit dem Tuch abwischen und fertig.
Das reizt die Haut nicht, sondern pflegt sie sogar noch ganz toll!
Aufwendiger empfinde ich das nicht und es schont den Geldbeutel!

Ansonsten finde ich auch alle weiteren Pflegeprodukte von Weleda toll.
das meiste braucht man aber erst später.
Fürn Anfang evtl noch Wundschutzcreme gut, für später hatte ich dann die Wind und Wettersalbe und Shampoo und Waschgel!

Hoffe, ich konnt dir etwas helfen

LG
Carina

Beitrag von 19katharina90 13.04.11 - 20:00 Uhr

Danke für eure Antworten :)
Ich haabe auch schon viel gutes über die DM Produkte gehört und werde sie bestimmt auch ausprobieren!

lg

Beitrag von sarahjane 13.04.11 - 21:50 Uhr

Kurz gesagt: Ich kann Dir die Windeln, Feuchttücher und auch sonstige Babypflegeprodukte von Babydream (Rossmann) sehr empfehlen. Diese Produkte schneiden bei Ökotest/Stiftung Warentest regelmäßig mit guten bis sehr guten Noten ab, sind in der Regel sehr gut verträglich und kosten um ein Vielfaches weniger als die Pampersprodukte (von deren Qualität bin ich zwar auch überzeugt, doch leider nicht mit einem Lottogewinn gesegnet).