War gestern beim FA, dachte ich darf anfangen, jetzt wieder nicht!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von meli-f.82 13.04.11 - 16:47 Uhr

Hallo,
war gestern beim FA um mal nachschauen zu lassen, ob schon ein ES in Sicht ist. Natürlich nicht. Was auch sonst.

Beim letzten Termin hat sie gesagt, wenns wieder nicht klappt, fangen wir mit Clomi an, gestern hat sie gesagt, mein Mann soll erst ein Spermiogramm machen, bevor wir mit Clomi anfangen. Was soll das?

Hab mich jetzt so gefreut und dann das.

Soll ich meinen Mann jetzt schon zum Arzt schicken. Ich finds einfach noch ein wenig verfrüht oder nicht.

Sind jetzt grad mal im 3. Zyklus und hatte eigentlich nur im 1. einen ES und der im 3. Zyklus lässt noch auf sich warten. Bei mir ist alles in Ordnung, meine Werte sind wunderbar, meint sie, nur mein ES kommt halt nicht.

Ich weiß nicht was ich machen soll.
Soll ich meinen Mann eben schon testen lassen, was sagt ihr dazu?

Fang jetzt auch seit heute mit Mönchspfeffer an, dass hat sie mir gestern auch empfohlen, weil ich immer so lange Zyklen habe.

Bringt Mönchspfeffer auch eher einen ES?

Weiß das wer?

LG Meli

Beitrag von majleen 13.04.11 - 16:52 Uhr

Sie macht das schon richtig. Ein Hoch auf deine FÄ#pro

Ich an deiner Stelle würde auch keine Stimulation machen wollen (auch wenn es nur Clomi ist), wenn du nicht weißt, ob die Spermien überhaupt ok sind und wenn du nicht weißt, ob deine Eileiter frei sind.

Viel Glück #klee

Beitrag von kleinehexe74 13.04.11 - 16:54 Uhr

Hallo Meli,

wenn bei dir alle Werte ok sind, dann kann es ja auch nicht schaden wenn sich dein Mann testen lässt. Ich meine, warum sollst du schon mal Medis schlucken, wenn man nicht weiß ob es bei ihm passt.

Er will doch auch ein Kind- warum sollst dann nur du Untersuchung etc. auf dich nehmen, wenn der FA es schon anders empfiehlt?

LG
Bianca

Beitrag von nicole-damian 13.04.11 - 16:55 Uhr

hallo..

na warum solltest deinen mann nicht testen lassen??? um so schneller wißt ihr das auch da alles schick ist und es kann weiter gehen...

sollte dem nicht so sein dann kann man wieder weiter überlegen was man machen kann...und so verschenkt ihr keine zyklen mehr..

habe meinen freund auch geschickt gleich am anfang und als das ergebniss kam **alles gut** war eine sorge weniger..

lg nicole

Beitrag von meli-f.82 13.04.11 - 17:00 Uhr

Muss er dann nur sein Sperma abgeben oder wird er noch untersucht?

Wie hat dein Freund/Mann da reagiert, als du ihm das gesagt hast?

Ich finde das einfach zu früh. Nach einem Zyklus zu sagen, dass er zum Arzt gehen soll. Es kommt ja nur kein ES bei mir und den kann ich mit Clomi bekommen.

Beitrag von majleen 13.04.11 - 17:04 Uhr

Meistens wird der Hoden auch noch angesehen und US gemacht. Aber nicht gleich beim ersten Termin. Ja, das ist nicht toll, aber wer fragt denn uns, ob wir gernn beim FA das Höschen runter lassen??

Wie ich schon oben geschrieben habe, so wie deine FÄ vorgeht, sollten alle vorgehen, denn niemand kann dir sagen, ob bei ihm alles ok ist, ohne daß er untersucht wurde. Außerdem soll man Clomi nicht so viele Zyklen nehmen, denn das ist wirklich nicht gut für den Körper und so hättest du Zyklen verschwendet, wenn das Sperma doch nicht ok ist.

Beitrag von stier84 13.04.11 - 18:12 Uhr

Hallo, mache dir nicht so viele Gedanken, du "übst" ja noch nicht so lange (auch wenn es natürlich schwer ist). Die Krankenkasse zahlt erst nach einem Jahr den Test beim Mann. Drücke dir die Daumen,dass es bald klappt. Wie sieht es denn mit deiner Periode aus, bekommst du sie regelmäßig?