Cerclage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von guezeldenise 13.04.11 - 16:55 Uhr

Hallo ihr lieben ,

mich würde mal interessieren wer sich eine legen lassen hat und wie die Narkose und alles danach verlief ...

Lag die letzten 4 Tage im KH wegen Gebärmutterals verkürzung mit Trichterbildung ... Beim FA war der Hals bis auf 2,3 runter aber im KH war er wieder 3,0 und keine Trichterbildung mehr zu sehen .... Die Oberärztin riet mir dringend dazu so eine Cerclage zu legen aber halt mir Vollnarkose.. Bin jetzt in der 18 ssw.

Heute wurde ich entlassen muss aber alle 2 Tage zum FA und wenn sich der Gebärmutterhals wieder verkürzt würde ich es zum wohle unseren Sohne eine legen lassen....

Was sagt ihr?? Eure erfahrungen??

LG Denise mit ARda 18 MOn und #ei 18 ssw

Beitrag von lady608 13.04.11 - 17:36 Uhr

Also ich hab einen totalen Muttermundverschluss.
War letzte Woche im Krankenhaus. Musste nur über Nacht da bleiben, dann durfte ich Blutungsfrei wieder nach Hause.
Die Narkose war ganz normal, hab geschlafen und es hat ca 1,5 Stunden gedauert.
Mir geht es gut damit.

LG
lady608 14.SSW

Beitrag von mella1980 13.04.11 - 21:35 Uhr

Hallo,

ich habe in der 20.SSW wegen stark verkürzter Cervix und Trichterbildung eine Cerclage bekommen. Die wurde unter Vollnarkose gelegt, ich hatte hinterher keine Schmerzen und alles ist bestens gelaufen.
Ich würde es an deiner Stelle auf jeden Fall machen lassen, vor allem weil du ein noch ein kleines Kind daheim hast und man sich da nicht so einschränken kann, wie man soll oder möchte.
Es hat mir einfach auch ne gewisse Sicherheit gegeben, das eigentlich nichts mehr wirklich passieren kann und wenn, merkt man es rechtzeitig.

Bei mir hat es sich echt gelohnt, meine Cerclage wird morgen bei 37+1 wieder gezogen und dann darf Baby ausziehen.