Bitte Buchtips...

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von nomse01 13.04.11 - 17:07 Uhr

Hallo Ihr Lieben....

bin grad schlecht gelaunt, weil ich nix gescheites zum Lesen da habe...
Seit BISS bin ich aufm VampirTrip und habe schon alles durch.... Black Dagger, Lara Adrian, Kresley Cole, Sherrilyn Kanyon, Jaquelin Frank und und und....
was gibts denn noch so?
Ich brauche diesen herzschmerz, Leidenschaft....ach ihr wisst ja was ich meine... müssen nicht unbedingt Vampire drin vorkommen... aber es sollte ein absoluter Pagturner sein #gruebel

Ich hoffe hier kommmen ganz viele Tips :-)

#danke schon mal...

LG,
Aga

Beitrag von norwegian_girl 13.04.11 - 17:14 Uhr

Hallo Aga,

mir ging es nach der Twilight-Sage genauso und ich haben dann die "Chroniken der Unterwelt" (1-3, Teil 4 kommt im Herbst) von Cassandra Clare gelesen! Konnte es auch kaum aus der Hand legen und kann es dir nur sehr ans Herz legen!

LG, Annekatrin

Beitrag von nomse01 13.04.11 - 17:23 Uhr

Hab mal bei Amazon nachgelesen... hört sich interessant an... kommt auf den Wunschzettel :-)

Danke dir!

Beitrag von nicole1508 13.04.11 - 19:57 Uhr

Kann Ich Dir auch nur wärmstens empfeheln hab Sie so schnell durch das Ich schon sehnsüchtig auf den 4.warte.

Beitrag von picconella 13.04.11 - 17:21 Uhr

- Vampire Academy #verliebt
- House of Night

Beitrag von nomse01 13.04.11 - 17:32 Uhr

Hm, das habe ich nun schon so oft gehört,dass diese Bücher gut sind (wobei die Story sich bei beiden sehr ähnelt?) ich glaube ich werde mich da nun mal rantrauen und lesen...hab nur etwas bedenken, dass es so ein Teenie Quatsch ist.... obwohl...BISS war da ja auch nicht besser...hmmm

Danke dir!

Beitrag von picconella 13.04.11 - 17:39 Uhr

Die Story ähnelt überhaupt nicht. Das einzig gemeinsame ist, daß es sich um eine Schule handelt, die allerdings total verschieden aufgebaut sind.

Ich find es immer faszinierend, was sich die Autoren alles ausdenken, damit keine Ähnlichkeiten entstehen.

Grüßle

Beitrag von junges-forscherteam 13.04.11 - 17:24 Uhr

Muuuaaaahhhhhhhh,

und ich hab gedacht ich bin die einzige Verrückte seit Biss!! :-p:-p

Tagebuch eines Vampirs ist noch sehr empfehlenswert, gibt es ab morgen 7 Teile. Und aktuell lese ich Vampire Academy!! Das is sooooooooooo toll!! Bisher 5 Bände, das 6te kommt im Sommer.

Ansonsten lese ich auch total gerne Susan Elisabeth Philips, sie hat eine tolle Reihe rausgebracht
Chicago Stars-Reihe:
- Ausgerechnet den?
- Der und kein anderer
- Bleib nicht zum Frühstück!
- Träum weiter Liebling
- Verliebt, verrückt, verheiratet
- Küss mich, wenn du kannst
- Dieser Mann macht mich verrückt
Sensationell zum lachen und auch einiges an Herzschmerz!!

Viel Spaß!!

Beitrag von nomse01 13.04.11 - 17:36 Uhr

Nee, bist nicht die einzige...das ist ein VIRUS :-)

Also Tagebücher eines Vampirs hab ich bis Teil 4 gelesen und dann hats mich nicht mehr so gepackt...

Diese Chicago Stars...muss man da ne Reihnfolge beachten oder alles unabhängig voneinander?

Beitrag von junges-forscherteam 13.04.11 - 17:46 Uhr

Schau mal bei Wikipedia (Susan Elizabeth Philips), ich würde es in der Reihenfolge lesen!!
Mann kann es auch quer lesen, aber manchmal kommen halt auch Figuren vor die im Buch davor schonmal waren!! Aber wirklich toll!!

Tagebuch eines Vampirs, das 4te Buch war wirklich bissl öde, aber danach ging es wieder bergauf!! ;-)

Beitrag von blackbeast666 13.04.11 - 18:52 Uhr

Ich fand die Reihe "Schattenchronik" von W. Hohlbein ganz gut. Nicht gaaaanz so viel Rührseliges Liebesgeplänkel, aber trotzdem gut :-)

Beitrag von nomse01 13.04.11 - 19:45 Uhr

Danke dir für den Tip!

Beitrag von nomse01 13.04.11 - 19:36 Uhr

Super! Hört sich sehr gut an...wird gleich gespeichert :-)

Beitrag von lelas_mama 13.04.11 - 19:46 Uhr

Hallo,

Markus Heitz kann ich ebenfalls nur empfehlen! Allerdings würde ich die beiden Romane Ritus und Sanctum noch vor der Judas-Kinder-Reihe lesen, am Ende fügt sich alles zusammen...

Es ist zwar weniger Herzschmerz usw., aber wahnsinnig fesselnd und spannend geschrieben!

LG

Beitrag von nomse01 13.04.11 - 19:58 Uhr

OK. Gut zu wissen!
Danke!

Beitrag von frauenkutsche 13.04.11 - 21:09 Uhr

Hallo,

ich kann dir Nalini Singh und ihre Gestaltwandlerreihe empfehlen.

Herzschmerz, leidenschaft, bissel erotik, alles was du suchst.

Das erste Buch habe ich anfangs im Buchregal liegen lassen, weil es mir zu "wirr"anfing #augen. Als ich es dann doch gelesen habe konnte ich es nicht mehr aus der hand legen.
Mittlerweile habe ich alle bücher mehrmals gelesen.

lg

Beitrag von nomse01 13.04.11 - 21:34 Uhr

Vielen Dank! Ich werde mich da auf jeden Fall ranwagen :-)
Bin gespannt!

Beitrag von sterni84 13.04.11 - 21:38 Uhr

Hallo!

Definitiv die Sookie Stackhouse Reihe von Charlaine Harris. Vor Kurzem ist der 10. Teil erschienen.

LG Lena

Beitrag von miss-bennett 13.04.11 - 21:54 Uhr

Ja, genau!

Die werden immer besser dank Eric

LG

Beitrag von sterni84 13.04.11 - 22:03 Uhr

Eric #verliebt

Ich freu mich schon sehr auf die 4. Staffel von True Blood!

Beitrag von miss-bennett 13.04.11 - 22:19 Uhr

Und ich habe die 3. noch nicht gesehen... Die ersten 2 hatte ich auf DVD, aber dann kam der Umzug und ich hoffe, ich finde bald Zeit dafür

Das 10. Buch war zu kurz, oder?

Beitrag von sterni84 14.04.11 - 06:40 Uhr

Ja, absolut. Ich hatte mir ehrlich gesagt etwas mehr erhofft.

Teil 11 ist in Amerika wohl schon raus - bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis wir auch in den Genuss kommen.

Beitrag von colli26 14.04.11 - 08:38 Uhr

Hi,
mein aktueller Tipp - und bitte lass dich nicht von dem scheußlichen Cover des ersten Bands abschrecken - ist die Tairen Soul Reihe von C. L. Wilson. Die Saga fängt mit einer sehr romantischen Liebesgeschichte an und entwickelt sich dann zu einer wirklich epischen Fantasy-Saga.

Band 1 heißt "Im Bann des Elfenkönigs" und ist, wie gesagt, aufgrund des Covers nicht öffentlichkeitstauglich. Die Cover der kommenden Teile sind dann aber viel besser. Der fünfte und letzte Band ist leider noch nicht auf deutsch erschienen.

Gut gefallen hat mir auch Teil 1 der "Fallen Angels"-Serie von J. R. Ward. Anders, als die BD, aber auf jeden Fall auch lesenswert.

Oder Du versuchst es mal mit den "Ghostwalkern" von Michelle Raven. Der erste Teil hat mir noch sehr gut gefallen, irgendwann widerholen sich die GEschichten dann doch sehr, aber die Serie dürfte in dein Beuteschema passen.

LG
Coli

Beitrag von lena1309 14.04.11 - 21:15 Uhr

Hallo,

ich habe bei meinem Tipp gestern natürlich noch was vergessen.
Mein 2. Tipp mag jetzt für viele ein alter Hut sein, aber es gibt eben auch so einige die diesen Klassiker immer wieder vergessen.

http://www.amazon.de/Dracula-Ein-Vampirroman-Bram-Stoker/dp/3866472935/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1302808265&sr=1-1

Ich wünsche viel Spaß damit, denn dieses Buch ist für mich fast unschlagbar wenn es um Vampire geht.

Und dieses hier ist auch sehr gut.

http://www.amazon.de/Historiker-Elizabeth-Kostova/dp/3833303948/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1302808479&sr=8-1

Viel Spaß.#winke