Meine komische Kurve

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rapunzel1985 13.04.11 - 17:17 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich würde gerne mal eure Meinung zu meiner komischen Kurve hören. Ich mach das jetzt erst seit einem Monat und denke ihr könnt mir da bestimmt helfen beim Interpretieren. kratz

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/952315/581883#

Bin dankbar um jede Antwort!

LG eure rapunzel!

Beitrag von mycell25 13.04.11 - 17:21 Uhr

du sollltest auf jeden fall IMMER zur gleichen zeit messen sonst macht das keinen sinn. und ganz wichtig bevor du aufstehst!;-) dann siht das mit der tempi auch anders aus;-)

Beitrag von rapunzel1985 13.04.11 - 17:22 Uhr

aber wie soll ich denn zur gleichen zeit messen, wenn ich immer anders aufstehe????

Beitrag von majleen 13.04.11 - 17:23 Uhr

Wecker stellen. Es sei denn, du arbeitest Schicht, da kann es sein, daß es nicht klappt

Beitrag von majleen 13.04.11 - 17:22 Uhr

Mißt du vor dem Aufstehen kurz nach dem Aufwachen 3-5 Minuten im Bett? Und ja, die Meßzeiten sollten schon in etwa immer gleich sein

Beitrag von fs060688 13.04.11 - 17:22 Uhr

Hallo,

ich finde den ZB wirklich merkwürdig, aber vielleicht kommt das von deinen Messzeiten. Stehst du wirklich erst um 12 auf?

Beitrag von rapunzel1985 13.04.11 - 17:26 Uhr

nein an den tagen, wo es nach 10 uhr war hab ichs schlicht und einfach gleich nach dem aufachen vergessen. und manchmal kommt es vor, dass man etwas länger schläft. und ja ich kanns nicht anders machen mit dem messen, da ich komische arbeitszeiten hab. ich habe gelesen, um die basaltemperatur zu messen soll man drauf achten, dass man es gleich nach dem aufwachen (ich lieg dann meistens im bett mit thermometer) und noch vor dem aufstehen machen soll. welche uhrzeit ist ganz egal. frau soll sich nur körperlich nicht angestrengt haben.

Beitrag von majleen 13.04.11 - 17:28 Uhr

Manche Frauen reagieren aber sehr sensibel auf unterschiedliche Meßzeiten. Andere kaum oder gar nicht (kannst gern 10 meiner Kurven bei meinen Fotos mit deinen vergleichen. Am Wochenende schlaf ich auch immer aus, macht bei mir aber nichts aus)

Beitrag von mycell25 13.04.11 - 17:27 Uhr

also ich stelle mir meinen wecker immer auf 7.30uhr u wenn ich dann noch nich aufstehen muss schlaf ich halt weiter...es geht ja nur darum dass sich durch die unterschiedlichen zeiten die tempi ändert u du so ja keinen vergleich machen kannst zwischen 1. u 2. ZH.

Beitrag von f.anni 13.04.11 - 17:56 Uhr

Hallo Rapunzel!

In deiner Kurve kann man leider nicht viel erkennen. Du misst zu extrem unterschiedlichen Zeiten. #nanana
Woran liegt das? Stehst du zu so unterschiedlichen Uhrzeiten auf?

Du solltest täglich zur relativ gleichen Zeit (alles über einer Stunde ist ein Störfaktor und sollte vermieden werden) direkt nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen messen. Du solltest immer mit dem gleichen Thermometer an der gleichen Stelle (oral, rektal oder vaginal) messen.

LG #klee

PS: Wenn man vom ZS ausgeht, KÖNNTE dein ES um den 20. ZT herum gewesen sein... #kratz