Ab heut ohne Wehenhemmer ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von crazy-dani 13.04.11 - 18:07 Uhr

Hallo Kugelbäuche :)

ich bin vor ca. 3 wochen ins krankenhaus mit vorwehen gekommen mein gebärmutterhals war auch schon verkürzt und ich musste dort bleiben -.- hab erst alle 6std wehenhemmer genommen, dann musste ich es alle vier std. nehmen und als das auch nichts mehr gebraucht hat war ich fast eine woche am tropf -.- danach wieder alle 6std tabletten dann alle 4std und dann zum glück wurde ich letzte woche montag entlassen musste bis heute noch alle 6std wehenhemmer nehmen, aber da ich heut in der 36.ssw bin sollte ich sie absetzen, da es jetzt nicht mehr schlimm wäre wenn mein kleiner kommen würde.. habe heute morgen um 6uhr die letzte tablette genommen und jetzt merke ich ab und an wieder ein ziehen das bis in den rücken geht, -.- könnte es denn echt jetzt schon nach so kurzer zeit nach absetzen des wehenhemmers los gehen? wie sind eure erfahrungen?


lg

Beitrag von pimiko88 13.04.11 - 18:11 Uhr

hallo...

so ging es mir auch und ich habe die tabletten dann auch abgesetzt und fast 4 tage später mein sihne in den armen gehabt in der 38+0 ssw...
rede aber lieber noch mal mit deinem fa darüber...

Beitrag von mupfelmaus 13.04.11 - 21:02 Uhr

Hallo,

also ich habe bei Sally ab der 18. Woche Wehenhemmer genommen und musste sie in der 36. Woche absetzten. Da wollte sie dann plötzlich nicht mehr und kam dann in der 39. Woche.

LG und alles Gute Maike