Missed abort ???

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von angelika2112 13.04.11 - 18:25 Uhr

Habe zuerst im Kiwu gepostet, dann aber gedacht das mir hier jemand eher antworten kann.

Kurz die Ereignisse:

Heute NMT+6, bemessen an meinem reg. Zyklus von 26 Tagen, ganz selten war der längste mal 28 Tage.
Seit NMT-3 immer wieder Bauchkrämpfe, werden von mal zu mal etwas stärker, hören dann wieder auf, ohne Blutung. Es fühlt sich an als käme jeden Moment eine morz starke Mens, aber nichts.

NMT-1 leicht pos gestestet, an NMT auch wieder zarte Linie. NMT+2 negativ. Habe dann aber erfahren das die grünen one step absolut unzuverlässig sind, also Pregnafix geholt: negativ. Gestern auch neg.

Außerdem habe ich seit 4 Tagen mit Kreislaufproblemen zu kämpfen, spontan kommt ein "heißer Kopf mit schwindel", verschwindet aber schnell auch wieder.

Kann das ein Miss abort sein? Habe erst am 3.5. nen FA Termin bekommen, geht in Urlaub. Wenn das so ist, kann man da problemlos bis dahin warten oder sollte ich da nen Vertretungsarzt aufsuchen? Oder mache ich mir viel zu viel unnötige Gedanken?
Wenns nur nen verschobener ES wäre, verstehe ich die ständigen Mens krämpfe nicht.

Beitrag von helele 13.04.11 - 18:42 Uhr

Hallo,

Also ich denke du solltest einen Vertretungsarzt aufsuchen. Egal was jetzt ist ist es in jedem Fall besser wenn ein Arzt sich die Sache anschaut. Er kann dir Blut abnehmen und dann sagen was los ist.

Wünsch dir viel Glück und alles Gute

LG helele

Beitrag von boujis 13.04.11 - 19:36 Uhr

Bei NMT+6 ist es noch zu früh für eine MA.
Die Mens Kraempgfe hat man auch bei einer Schwangerschaft.
Warte noch ein wenig, entweder setzen bald Blutungen ein, oder die Tests werden positiv.
Dein Fa kann Dir auch weiterhelfen. Es ist leider schwer zu beurteilen
Ich wünsche Dir Glück.
#winke

Beitrag von angelika2112 13.04.11 - 20:06 Uhr

Hm, vielleicht sollte ich wirklich ne Vertretung aufsuchen.
Meine eigentlich auch keine richtige MA, eher einen "Entwicklungsstopp eines gerade befruchteten eis, ohne Blutung".

Ich glaube nicht dran das es noch einen pos Test geben wird in diesem Zyklus. Ich werde jetzt nochmal bis Freitag warten, da ich morgen Nachmittag auf einer Fortbildung bin und keinen Arzt aufsuchen kann.
Wenn bis Fr. nichts ist, werd ich mal einen anrufen nach der Arbeit.

Danke für eure antworten