Fehlgeburt beste Freundin

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mela.ko 13.04.11 - 18:48 Uhr

Hallo,

meine beste Freundin hat Mitte Februar in der 8ten Woche eine Fehlgeburt erlitten, nun hatte ich leider am gleichen Tag erfahren, dass ich #schwanger bin...

zurzeit verläuft meine Schwangerschaft gut, doch mein Problem ist, dass ich es nicht fertig bringe meiner Freundin von der Schwangerschaft zu erzählen... ich fühle mich ihr gegenüber so schlecht, dabei bin ich mittlerweile in der 15 SSW, aber ich habe einfach Angst sie damit zu verletzten!

Sie hat den Verlust zwar gut verarbeitet.. aber ich habe einfach Angst, dass sie es schlecht aufnimmt und die ganze Zeit an den Verlust ihres Kindes erinnert wird, da ihr ET nur zwei Wochen vor meinem lag

habt ihr vielleicht eine idee, wie ich es ihr am besten sage?

lg melli

Beitrag von almararore 13.04.11 - 19:25 Uhr

Bitte sagen!!! Unbedingt. Es wird mit jeder Woche schlimmer, glaub es mir. Auch wenn es für sie schmerzhaft ist. War es bei mir und meiner Schwägerin auch. Ich habs verloren und sie hat erfahren, dass sie schwanger ist. Leider ist das Leben so... ein Kommen und Gehen ... das ist eben manchmal schmerzhaft.

LG und Alles Gute
Alex

Beitrag von lady100881 13.04.11 - 19:41 Uhr

Hallo Melli,

sags ihr. Ich hab auch 3#stern und meine Freundin ist schwanger. Ich denke, ich halte mich ganz gut und bin eher traurig, weil ich das Gefühl nun nicht mehr alles mit ihr teilen zu können habe. Ich bin nicht der Gesprächspartner wie Schwangere oder Muttis mit Neugeborenen. Ich bin die ohne Kind. Aber lass sie nicht außen vor, das ist noch schlimmer. Wenn sie deine beste Freundin ist, wird sie sich hoffentlich zusammenreißen und sich mit dir freuen. Ich hatte anfangs auch Angst vor meiner Freundin schwanger zu werden und nun kommt Mausi bald, aber ich freue mich für die 3. Allerdings komme ich nicht mit, ich hab keine Erfahrung, ich weiß nicht wie es ist. Ich stelle wahrscheinlich sau blöde Fragen und trau mich eigentlich auch kaum was zu fragen. Gib ihr lieber Zeit und guck mal inwieweit sie damit klar kommt, aber sag es ihr.

Lg

Beitrag von unipsycho 13.04.11 - 20:20 Uhr

Sag es ihr bitte!
Und sag ihr auch, dass du nicht wusstest, wie du es ihr sagen solltest.

Meine Schwester hat eine woche vor meinem ersten sternchen ET, aber sie hat es mir erst in der 20.ssw erzählt. Ich war STOCKsauer!!! :-[

Es kann passieren, dass deine Freundin trotzdem komisch reagiert. Geht mir immer noch so, dass ich ein bisschen komisch werde, wenn Leute um mich herum schwanger sind.
Meine beste Freundin hat jetzt auch 2 Wochen nach meinem 2. Sternchen ET. Ich freu mich für sie, aber ich bin auch total neidisch.
Ist einfach so.
Wir reden nicht weiter über die SS. Ich versuch einfach schwanger zu werden und sie hat eine andere Freundin um über die SS zu reden.
Ich würde es ihr auch übel nehmen, wenn sie in meiner Anwesenheit erzählen würde, wie es wächst und gedeiht.

Rechne damit, dass sie vielleicht weint, oder auch vielleicht was dummes sagt. Sieh es ihr bitte nach, eine schwangerschaft zu verlieren und dann zu sehen, wie es bei anderen klappt ist wirklich arg hart.
Man freut sich einerseits sehr und andererseits will man auch schwanger sein.

Beitrag von puppenclub 13.04.11 - 21:20 Uhr

#winke,

ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen: sag es ihr.

Ich war in der selben Situation: meine Freundin hatte die Nachricht bekommen, dass sie wieder eine FG hatte und ich, dass ich schwanger bin.

Habe dann 2 Wochen noch gewartet, weil ich es direkt auch zu heftig fand. Ich hatte selbst eine FG und die ersten paar WOchen, will man das wirklich nicht hören.

Aber inzwischen solltest du es ihr unbedingt sagen, weil sie sich sonst ausgeschlossen fühlt. Und traurig wird sie eh sein, egal wann du es ihr sagst. Aber sie wird sich sicherlich auch mit dir freuen.


#liebdrueck