Es kann nur von ihm kommen!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von "keinname" 13.04.11 - 19:23 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich schreibe heute lieber schwarz weil mich einige hier kennen!

Es geht um folgendes.

In unserer Heimatstadt machen "Gerüchte" über mich die Runde, die eigentlich keine sind, weil sie wahr sind. (Ich hoffe, ihr versteht was ich meine!)
Diese, nennen wir sie mal Geheimnisse, kennen aber nur ich und mein Mann. Also können diese ja eigentlich nur von meinem Mann in Umlauf gebracht worden sein, oder?
Er beteuert seine Unschuld, und sagt, er würde ja wohl kaum seine eigene Frau in die Pfanne hauen. Es wäre Zufall, dass die Gerüchte und die Geheimnisse übereinstimmen!
Er hat sogar vor mir geweint...
Was meint ihr dazu?

Etwas verwirrend aber Danke im voraus.

Liebe Grüße

Beitrag von lina0609 13.04.11 - 19:34 Uhr

Guten Abend :)

Also ich würde kurz und knapp sagen, dass du dir sicherlich die Antwort schon selber gegeben hast (siehe Betreff).
Sieht für mich zumindest so aus...
Ob du ihm das verzeihen kannst oder nicht - das kannst nur du entscheiden!

Liebe Grüße

Beitrag von chili-pepper 13.04.11 - 20:10 Uhr

Hmm, ich will nicht bohren und Du musst es auch nicht erzählen.
Aber wenn z.B. Dinge die Runde machen wie das ihr im Swingerclub ward, könnte man Euch gesehen haben.
Auch wenn ihr extra weit weg fahrt.
Oder einfach Dinge getan, gekauft, ... habt und wider erwarten beobachtet / belauscht wurdet.

Ich würde alles Mögliche und Unmögliche in Betracht ziehen.

Am Ende weisst es doch nur Du selbst, inwieweit Du ihm da vertraust.

Wem und in welcher Situation sollte es erzählt haben?
Hat er in diesem Umfeld so enge Kontakte, wo er mal in einer schwachen halben Stunde auspacken würde?

Ich wünsche Dir eine gute Auflösung.

Beitrag von "keinname" 13.04.11 - 20:22 Uhr

Neee!!!! Also im Swingerclub waren wir nicht! #rofl

Es ist wirklich nur etwas, was zwischen uns "geredet" wurde......
Möchte nicht unbedingt ins Detail gehen!
Es sind nicht wirklich schlimme "Gerüchte" aber empfinde das schon als Vertrauensbruch!
Er hat den Verdacht geäußert, es käme von seiner Schwester. Er hat kein gutes Verhältnis zu ihr, also schließe ich da ein Gespräch zwischen den Beiden aus! Aber vielleicht hat er sich ja mal bei seiner Mutter "ausgeheult" und die hat es weitergetratscht!........
Ach ich weiß überhaupt nicht, wem ich noch glauben soll.
Sicher tut er mir ein bisl leid wenn er vor heult! Aber vielleicht macht er das ja auch nur, weil es nun rausgekommen ist das er getratscht hat....

Keine Ahnung....

Beitrag von minniDuck 13.04.11 - 23:01 Uhr

Das heulen würde ich als Geständnis werten. Oder warum sollte er sonst heulen?

Beitrag von barebottom 14.04.11 - 07:44 Uhr


Das schlimme ist: im Suff, werden viele redselig und vertrauen jedem. Am Ende plaudern die Herren gerne irgendwelche Sachen aus, die sie eigentlich lieber mal für sich behalten hätten.
Wer weiß, vielleicht hat er auch geplaudert, er weiß nur nicht mehr wann, wie und wo....? #kratz

Und du weißt ja auch, die Welt ist klein.

LG#blume

Beitrag von starshine 14.04.11 - 13:11 Uhr

Er betrügt Dich und hat seiner Geliebten alles über Dich erzählt. Die will ihn für sich haben und erzählt die Sachen weiter um endlich einen Keil zwischen Euch zu treiben!

Trenn Dich sofort!!! *Ironie off*

Meine Güte, was kann denn soooo schlimm sein über Dich zu wissen, dass Du deshalb kein Vertrauen mehr zu Deinem Mann hast? Steh zu Deinem Leben so wie Du es lebst und dann ist das doch gar nicht schlimm. Was würdest Du tun, wenn Dein Mann gesteht, dass er es z.B. unter Alkohol jemandem erzählt hat?

Kopf hoch und durch. Wer gibt schon was auf das Gerede der Leute?