Sind denn alle Frauen rasiert??

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von heutenicht 13.04.11 - 19:26 Uhr

Hallo,

ich bin etwas über 40. Nach einigen gescheiterten Enthaarungsversuchen im Intimbereich musste ich es wohl oder übel lassen.

Jetzt würde mich interessieren ob alle Frauen sich untenrum rasieren und ich quasi "abstoßend" bin wenn ich es sein lasse (wie Frauen die sich die Beine oder Achseln nicht rasieren) stehe ja auch nicht so auf Naturlook.

Sehe nur immer in den Umkleiden grad bei den Jünegern dass die komplett nackig sind...

Bin ... neugierig

Beitrag von umsche 13.04.11 - 19:29 Uhr

Na alle bestimmt nicht - sieht man ja auch an dir. ;-) Aber ich denke schon, dass es viele Frauen gibt, die sich rasieren oder den Wildwuchs zumindest in Form schneiden.

LG
umsche

Beitrag von engel83w 13.04.11 - 19:32 Uhr

Wieso siehst du in die Umkleiden??????

Beitrag von heutenicht 13.04.11 - 19:38 Uhr

Na in Sammelumkleiden, im Fitnesstudio oder so. Nein - ich bin kein Spanner und auch kein Typ.

Beitrag von elofant 13.04.11 - 19:36 Uhr

Ich persönlich finde es ungepflegt, wenn Frau nicht rasiert ist. Egal ob an den Beinen, unter den Armen oder oder oder

Es sieht weiß Gott nicht schön aus, wenn der Wildwuchs am Bikinihöschen vorbei wuchert. Oder?








Hoffentlich hab ich heut nacht keine Alpträume... #zitter

Beitrag von olivia76 13.04.11 - 19:55 Uhr

Nabend!

Aber es ist ja durchaus ein Unterschied, ob die Haare nur nicht am Bikini vorbeiwucher oder alles ratzekahl weg ist... Ich denke, das meint die TE.

Übrigens eine Frage, die mich in letzter Zeit auch beschäftigt#kratz

LG,
Olivia

Beitrag von elofant 13.04.11 - 20:06 Uhr

Ratzekahl muss auch nicht sein.

Ich dachte nur, es ginge hier ums Rasieren im allgemeinen.

Beitrag von olivia76 13.04.11 - 20:15 Uhr

Ja, das ist nicht so ganz klar geworden. Aber ratzekahl wird eben zunehmend Trend. Und da kommt man schonmal ins Grübeln...So im Fitness-Studio-Milieu.

Ansonsten ist Kurzhaar ja echt ne Alternative.

Meinem Mann könnte ich allerdings auch mit Rasta-Locken gegenübertreten. Irgendwie beruhigend :)

Beitrag von öhmjoaaa 13.04.11 - 19:46 Uhr

Hi
Ich finde es selbstverständlich, dass sich Frauen UND Männer auch im Intimbereich rasieren.
Klar sollten diese Haare früher vor Infektionen schützen, doch heute haben wir Unterwäsche, Einlagen etc. In den Haaren setzt sich viel ab. Ich persönlich finde das nicht so "lecker" und einfach unhygienisch.

Ich finde es rasiert gepflegter und schöner.
Wieso sind die Enthaarungsversuche denn gescheitert? Einfach 1Xtäglich kurz unter der Dusche rasieren und gut ist.

Abstoßend finde ich dich dadurch nicht. Aber ich würde es irgendwie unerotisch finden, wenn ich mit einem Mann im Bett wäre, der die Haare im Intimbereich nicht entfernt hat.

Beitrag von olivia76 13.04.11 - 19:56 Uhr

Hallo!

Ja, das frage ich mich -zunehmend verunsichert- auch.

Für mich ist das nämlich auch nix (aus vielerlei Gründen). Was nicht heißt, dass ich nicht dennoch nett frisiert bin#hicks

Grüße,
Olivia

Beitrag von elofant 13.04.11 - 20:05 Uhr

Scleifchen im Haar? :-p

Beitrag von olivia76 13.04.11 - 20:08 Uhr

Blümchen !

Beitrag von 13.04.11 - 20:16 Uhr

Was meinst du denn mit abstoßend? Hässlich oder eklig? Das erstere ist ja einfach nur Geschmacksache. Ich würd mir da mal nicht so n Kopf machen. Du fühlst dich so wohl und fertig. Nicht jeder, der in derselben Umkleide steht muss den anderen schön finden und der Intimbereich eines anderen ist in der Situation ein Bereich, der mich wenig interessiert.

Ich finde es immer total albern wenn die "nackig Fraktion" mit ihrem "unhygienisch" und "ungepflegt" daher kommt. Ich bin nicht komplett rasiert, habe aber weder Busch noch Haare aus dem Bikini wachsen. Sauber ist es auch. Mir ist es egal ob andere sich rasieren, aber deswegen anderen paktisch Ungepflegtheit zu unterstellen ist auch ein bisschen merkwürdig. Mein Ding ist eine Komplettrasur nicht, aber das fände ich dann eher "nicht schön" als "abstossend".

Abstoßend wäre für mich zB jemand, mit ungepflegten Nägeln mit schwarzen Rändern der nach einer Woche nicht gewaschen riecht. Dieser Zustand ist meiner Meinung nach aber unabhängig von der Intimfrisur.

Manchmal hat es anscheinend doch Vorteile eine starke Brille zu haben. Beim Duschen sehe ich nix und habe deshalb noch keinen Anlass gehabt, mich frisurtechnisch als Aussenseiter zu fühlen. Ich hoffe, dass sich das heute abend nicht ändert.:-p

Beitrag von % 13.04.11 - 20:22 Uhr

Hallo

Ich finde es sehr sehr schön wenn Frau untenrum rasiert aber nicht ratze kal ist.
Leider habe ich selber sooo empfindliche Haut das ich total Pickel bekomm#hicks

Ich stutze also alles leider nur:-( zum Glück stört es meinen Mann nicht

LG Jenna

Beitrag von haarigodernet 13.04.11 - 20:54 Uhr

also wenn sich Frau täglich wäscht, ist das alles andere als unhygienisch, auch wenn se die volle Buschlandschaft dort unten trägt.

ich persönlich rasier mich alle 3-5Tage und lass einen 2Finger-breiten Streifen überhalb der Schamlippen stehen (in Stoppelform). das kann auch sehr erotisch für Mann sein, wenn er daran rumspielen kann.....
(im übrigen dusch ich mich öfters als oben bei den genannten rasuren :-P )

wichtig: nach der Rasur immer eincremen, sonst gibts kleine Bluthibbele vom Ratschen mit der Klinge !!

und noch nen Tip: ich steh total auf die Einmalrasierer. die sind um einiges schärfer als so teure Wilkinson etc (die Einmalrasierer von Gilette sind toll, und die halten auch viele Rasuren aus :-P )

so Mädels, viel Spaß bei eurer "Schambehaarung" oder eurer nächsten "Rasur" :-P

Beitrag von carrie23 13.04.11 - 20:43 Uhr

Nein ich trimme nur, ich hab so eine empfindliche Haut dass ich 1 Cent große Pickel bekomme wenn ich rasiere und das ist weder schöner, noch antörnender noch hygienischer als als unrasiert zu sein.
Ich hab schon alle tipps und Tricks dir hier gepostet wurden ausprobiert-ohne erfolg.
Allerdings überlege ich waxen zu gehn

Beitrag von chaosmanagerin 13.04.11 - 20:45 Uhr

Ich denke jeder so wie es ihm gefällt.

Ich hab unten nichts mehr, wird alles weggezuckert, jetzt nicht unbedingt weil es mir besser gefällt sondern aus medizinischen Gründen.

Beitrag von thea21 13.04.11 - 20:55 Uhr

Mich interessieren fremde Muschis nicht.

Ich mag Haare an meiner Möse nicht, sieht nicht schön aus, fühlt sich nicht schön an, kommt weg.

Beitrag von neindanke 13.04.11 - 21:00 Uhr

Hallo

Ich rasiere unter den Armen und die Beine im Sommer und im Winter nicht.
Im Intimbereich bin ich nicht rasiert bzw wenn was aus dem Badeanzug rausschaut das entferne ich aber nicht mehr.
Ich bin doch kein kleines Mädchen.

Beitrag von thea21 13.04.11 - 21:04 Uhr

Solche Verallgemeinerungen sind echt zum übergeben.

Du bist kein kleines Mädchen?

Ich bin kein Neandertaler!

Merkste was?

Du findest einen enthaarten Intimbereich nicht schön, andere schon.

Das hat aber nix mit ner Kindermuschi zu tun.

Beitrag von neinDanke 14.04.11 - 17:44 Uhr

Neandertaler hatten eine Ganzkörperbehaarung
Na merkst du mal was

Beitrag von sandra-thomas 13.04.11 - 21:10 Uhr

das muß jeder für sich entscheiden! ab und zu bin ich auch mal ganz, meist aber nur teilweise rasiert ! ich fühle mich gut so und das ist wichtig

Beitrag von trieneh 13.04.11 - 21:11 Uhr

ich rasiere mich auch komplett....lasse nur einen mini-streifen stehen.kann das aber auch nicht jeden tag machen,weil ich meine haut sonst zu sehr reize,und sie pickelig wird.daher alle 2tage mit scharfer klinge.

ich bin aber der meinung,jeder so wie er mag.kann mir das aber für mich nicht vorstellen.weiß garnicht mehr,wie das behaart ist?rasiere mich,seitdem ich 16 jahre alt bin.fühle mich irgendwie besser,wenns schön glatt ist und beim oralverkehr möchte ich meinem mann nicht als zahnseide dienen ;-)

also,unhygienisch finde ich es nicht,aber halt nicht mehr zeitgemäß und nicht ganz so sexy.



Beitrag von muffy83 13.04.11 - 21:17 Uhr

Hey,

ich denk das es viele Frauen gibt die sich unten nicht rasieren.

Ich persönlich mach alles weg, weil ich es eckelig finde wenn da unten so ein Buschen rauswächst.

Lg

Beitrag von sweetelchen 13.04.11 - 21:34 Uhr

Ich rasiere mich, finde es einfach hygienischer.
Ein MUSS ist das nicht!
Viele Frauen (arbeite beim Gyn) rasieren sich nicht und mein Chef bzw. wir Helferinnen reagieren nicht anders als bei den rasierten Frauen.
Wenn es bei dir nicht klappt (kann es mir aber schwer vorstellen ;-) ) dann lass es, wenn du dich wohl fühlst und du es so auch in ordnung findest dann ist alles okay! :-)