avent oder mam...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von miezn 13.04.11 - 20:14 Uhr

...bei fläschchen, was meint ihr?

Beitrag von caro-lin 13.04.11 - 20:18 Uhr

Avent,

als erfahrene Pflegemama ( 8 Findelbabies ) kann ich dir die Aventflaschen empfehlen, leider hab ich die zu spät entdeckt, also ab den 5ten Kind

beste Grüsse#flasche

Beitrag von pye 13.04.11 - 20:47 Uhr

wir haben avent und nuk, kann ich nur empfehlen

Beitrag von solania85 13.04.11 - 20:52 Uhr

keins von beidem :) NUK ist bei uns angesagt :)

Beitrag von schneehase1979 13.04.11 - 21:39 Uhr

also ich würde die MAM Flaschen empfehlen. Mein Kleiner hat kein Bauchweh und trinkt sehr gern aus den Flaschen. Von NUK hat er Bauchweh bekommen. Anscheinend kam da zuviel Luft mit.

LG
Julia

Beitrag von derhimmelmusswarten 13.04.11 - 21:41 Uhr

Avent ist super. Unkaputtbar. Jeden Cent wert!

Beitrag von sweetlady0020 13.04.11 - 21:44 Uhr



Definitiv Avent! Wir schwören darauf!

Beitrag von sarahjane 13.04.11 - 21:47 Uhr

Klares Voting:

1. Platz Avent
2. Platz MAM

Beide Produkte werden übrigens auch gern und oft von Brustkindern verwendet.

Beitrag von leela21 13.04.11 - 21:48 Uhr

Also ich habe zwar keine praktische Erfahrung, habe aber mich für Glasfläschen von NUK entschieden.Wurde mir von vielen Müttern empfohlen.

Beitrag von dunkelelfe28 13.04.11 - 22:56 Uhr

Nabend ;)

Unser Kleiner war Stillkind(bis 5,5 Monate) und hat keine anderesn als die von MAM akzeptiert.
Bis wir das rausgefunden haben, hats uns ne ganze Stange Geld gekostet.
Erst NUK, dann Avent, dann sogar die ganz teure, neue Medela Calma (Flasche mit Sauger 15€), aber der Kleine wäre lieber verhungert, als aus denen zu trinken...
Zum schluß haben wir doch mal MAM probiert, und die hat er dann (zum Glück) ohne Probleme genommen ;)

Also von mir ein klares JA für MAM (Anti-Colic)

LG Dunkelelfe.

Beitrag von terryboot 14.04.11 - 06:13 Uhr

keins von beiden.

NUK ;-)

Beitrag von leoyas 14.04.11 - 06:26 Uhr

das kommt drauf an ob du stillen willst! also ich habe bei meiner freundin gemerkt das der kleine keine andere flasche als die avent genommen hat! weil sie stillt. ich bin für avent und habe sie auch schon gekauft.obwohl ich mam auch nicht schlecht finde. werden wohl die schnuller nehmen.

Beitrag von delfinchen 14.04.11 - 09:43 Uhr

hallo,

wir haben die avent flaschen, aber die mam-schnuller :-)
mum-flaschen wollten sie nicht und sind auch blöd zu reinigen, avent-schnuller mochten die beiden auch nicht sonderlich.


lg,
delfinchen