Utrogestan

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 2traenen 13.04.11 - 20:24 Uhr

heute ist es+2
habe gestern mit Utrogestan angefangen.
Voll schlimm, mir ist total übel und mein Kreislauf ist auch im Keller.

Macht das jemand von euch auch grad durch?#schwitz


Beitrag von unipsycho 13.04.11 - 20:26 Uhr

nimm sie vaginal, dann sind die nebenwirkungen nicht so heftig.

Beitrag von 2traenen 13.04.11 - 20:36 Uhr

das ist es ja, ich nehm sie vaginal aber ist dennoch sehr heftig

Beitrag von peeweemutze 14.04.11 - 08:00 Uhr

Wann nimmst Du sie denn? Ich sollte sie abends kurz vorm Einschlafen nehmen, damit ich eventuelle Nebenwirkungen verschlafe.
Ich hatte seit der vaginalen Einnahme auch keine Probleme mehr.

Beitrag von 2traenen 14.04.11 - 19:19 Uhr

da mein natürlicher Progesteronwert fast null nach dem es ist muss ich 3x täglich zwei Stück nehmen.
Hab heute mal bei meinem Arzt angerufen, aber er sagt ich darf auf keinen Fall die Menge reduzieren da es nicht ausreichen würde.

Was man nicht alles so auf sich nimmt.
Aber nach drei Fehlgeburten quäl ich mich nun gern wenns denn hilft.

Hat es bei dir schon funktioniert?

Lg